Letzte Artikel von Linda Schwab

Schluss mit der Gerüchtekiste – Teil I

Kritische Stimmen, Vorurteile und schlechtes Image – seit jeher haben Bergbahnen und die Seilbahnwirtschaft mit starkem Gegenwind zu kämpfen. Am Beispiel der Schmittenhöhenbahn in Zell am See sieht man nun aber, dass ein erfolgreicher Wintersport-& Bergbetrieb sehr wohl mit Umweltschutz und dem Erhalt der Tier- und Artenvielfalt in Einklang zu bringen ist.

Neue Bahn für Saalbach – das Feuer brennt weiter

Über drei Jahrzehnte lang galten die feuerroten Gondeln der Kohlmais Gruppenbahn als Aushängeschild des Skigebietes und charismatisches Fotomotiv für viele Urlauber. Letzen Frühling lief die Karriere des Markenzeichens Saalbach Hinterglemms dann aber aus – die vier Retro-Fünfgruppenkabinen aus den 80er Jahren wurden an einen Liebhaber verkauft und an deren Stelle bringt nun seit kurzer Zeit...

Eine Bahn der Rekorde

Am 29. September 2018 ist es soweit. Das legendäre Matterhorn in der Schweiz bekommt ein neues aber standesgemäßes Wahrzeichen. Mit der welthöchsten 3S (Dreiseilumlaufbahn)- Bahn auf knapp 4.000 Metern Seehöhe sind spektakuläre Momente garantiert. (mehr …)...

Lawinenauslösung per Fernsteuerung

Vorbeugung von Naturgefahren

Die Vermeidung und Verringerung von Naturgefahren ist in der heutigen Zeit ein relevantes gesellschaftliches Thema, das viele betrifft. Gerade im Winter gilt es Schäden, Zerstörung und Verletzungen durch abgehende Lawinen zu vermeiden. Dabei handelt es sich neben dem Pisten- auch um den Siedlungsschutz.

Systeme zur ferngesteuerten Vorbeugung von Naturgefahren sichern...

Letzte Kommentare von Linda Schwab

Keine Kommentare von Linda Schwab noch