Kategorie Archiv: Sicherheit

Schluss mit der Gerüchtekiste – Teil I

Kritische Stimmen, Vorurteile und schlechtes Image – seit jeher haben Bergbahnen und die Seilbahnwirtschaft mit starkem Gegenwind zu kämpfen. Am Beispiel der Schmittenhöhenbahn in Zell am See sieht man nun aber, dass ein erfolgreicher Wintersport-& Bergbetrieb sehr wohl mit Umweltschutz und dem Erhalt der Tier- und Artenvielfalt in Einklang zu bringen ist.

Eine Region ohne Seilbahnen – eine Region ohne Zukunft?

Zweifelsohne ist der Wintertourismus einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in den Alpen. Für Wintersportler ist es eine Selbstverständlichkeit, dass die gesamte Infrastruktur - allen voran die Skigebiete mit den Bergbahnen und der Hotellerie - in ihrem Wunschurlaubsort tadellos funktioniert. Dass damit eine Wertschöpfungskette verbunden ist, die die Existenz zahlreicher weiterer Wirtschaftsbereiche, kleiner regionaler...

Rutschfest durch den Winter

Schnee und noch mehr Schnee – in einem Winter wie diesem tragen wohl alle Seilbahnbetriebe ein breites Lächeln auf den Lippen. Viel gefrorenes Wasser heißt allerdings auch viel Sicherheitsrisiko durch Rutschgefahr. Besonders die Ein- und Ausgänge von Liftstationen sind eine beliebte Location für etwas zu motivierte Skigäste, die sich auf einmal, noch bevor...

Smartes Wasser

Dürrezeiten, Wassermangel und hohe Temperaturen im Sommer. Nicht gerade Themen, die einem sofort in den Sinn kommen, wenn man an die Seilbahnwirtschaft denkt. Doch ein Mitglied der Austrian Seilbahnpartner, Xylem, hat sich als globaler Anbieter im Bereich der Wasser- und Abwassertechnologie mit seinem Managementteam smarte Lösungen für eben diese Probleme ausgedacht.

Selbstoptimierende und selbstregelnde Pumpen,...