Der Online Mountain Bot – Kundenbindung durch künstliche Intelligenz

Immer mehr rücken Stichworte wie künstliche Intelligenz und Chatbots wirtschaftlich in den Vordergrund – und das nicht ohne Grund. Die textbasierten Dialogsysteme, die eine Kommunikation von Gast und einem technischen System, basierend auf natürlicher Sprache, ermöglichen, beweisen auch in der Seilbahnwirtschaft gerade ihre Vorteile.

Zusammen mit Onlim, einem Spin-Off der Universität Innsbruck, hat die Firma feratel den Onlim Mountain Bot entwickelt. Dieser erstellt, verwaltet und verteilt bergbahnrelevante Inhalte an Chatbots und intelligente Assistenten wie Amazons Alexa oder Google Assistant. Ebenso kann das System auf vielen anderen Kanälen wie z. B. Webseiten, Onlineshops oder Facebook-Messenger mit dem Gast/Kunden kommunizieren. Da die Systeme rund um die Uhr Anfragen von Usern entgegennehmen, also mit ihnen chatten können, und sie außerdem bei den vielgelobten Micro Moments (Schnittpunkte zw. User Experience, Customer Journey und Mobile Usage) abholen, sind sie aus der Tourismusbranche schon jetzt nicht mehr wegzudenken. Wer mit seinem Unternehmen auf Amazons Alexa oder Google Assistant präsent sein möchte, muss einen bereits funktionierenden Chatbot bzw. ein bereits funktionierendes sprachbasiertes Dialogsystem vorweisen können. Nur damit lässt sich einer der begehrten Skills von Google bzw. eine der Actions vom Amazon sichern. Diese sind vergleichbar mit einer Domain im Internet und setzen sich immer aus zwei Wörtern zusammen, z. B. Bergbahn Info. So sichert sich die Bergbahnbranche durch den Onlim Mountain Bot auch in diesem Bereich einen Platz in der ersten Reihe.

Auch für Bergbahnen ist der Onlim Mountain Bot die perfekte Gelegenheit, schon jetzt die zahlreichen Vorteile dieser neuen Technologie zu nutzen und dem Kunden eine neue und ständig verfügbare Informationsplattform bereitzustellen, die auf individuelle Fragen und Interessen der Nutzer eingeht. Live-Bewegtbilder der Webcams, Lifte und Pistenstatus und Wetterinformationen sind nur ein paar Beispiele an angefragten Inhalten. Weiters können diese vom Bergbahnbetreiber erweitert werden, z. b. um Events oder Points of Interest. Außerdem kann dieser jederzeit selbst in den Chat-Verlauf einsteigen und selbst antworten. Alle Informationen kommen aus dem breiten Content-Pool der feratel Informations- und Reservierungssysteme für Tourismusorganisationen und weiteren qualitativ hochwertigen Quelle. Durch den wissenschaftlichen Hintergrund des Produkts der Uni Innsbruck bekommen Nutzer einen Chatbot, der sich immer auf dem aktuellsten Stand der technischen Möglichkeiten bewegt.

Personalisiert, aber digital und automatisch, aber auch individuell – der Onlim Mountain Bot unterstützt Service und Verkauf genau dort, wo sie gebraucht werden. Eine intelligente Ergänzung für Seilbahnbetriebe zur langfristigen Kundenbindung und -gewinnung!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben