Indoor Skihallen – Schneevergnügen auch im Sommer

Barfuß durch den Sommer, über saftige grüne Wiesen bei strahlenden Sonnenschein. Traumhaft, wäre da nicht das unstillbare Verlangen nach knirschendem Schnee unter den Füßen. Bis zum Winter dauert es noch ein ganzes Stück und mal eben um die halbe Welt geflogen kommt auch nicht gerade billig. Für Skifanatiker und Schneeliebhaber gibt es eine Lösung: Indoor Skihallen.

Skihallen

Wintersport ganz unabhängig von Jahreszeit und Wetter, die Indoor Skihalle ist für Skifanatiker und Schneeliebhaber ein Paradies der Superlative. Skihallen zeichnen sich durch einen schlauchartigen, überdachten Raum aus, der mit Liftanlagen und Abfahrten ausgestattet ist. Mit einem Mindestgefälle von 10° bis 35°, erzeugt das Fundament ein künstliches Berggefälle. Damit die künstliche Beschneiung die weiße Pracht in vollem Ausmaß verteilen kann, liegt die Innentemperatur konstant zwischen -2 und -5°C.

Echten Skigebieten nichts nachstehend, trumpfen Gastronomie mit urigem Skihütten-Ambiente und Einkehrmöglichkeiten nach gewohntem Skiurlaub auf. Auch  Après-Ski-Musik darf in der Regel natürlich nicht fehlen. Künstliches Licht und begrenztes Bergerlebnis sind da schnell vergessen.

Kurse und Veranstaltungen

Zusätzlich werden Ski- und Snowboardkurse angeboten, um das eigenen Können zu verbessern. Im Sommer gelernt und im Winter gleich als Profi auf die Piste – klingt nach einem guten Plan. Wer keine Ausrüstung besitzt kann in Shops vor Ort noch geeignete Ausrüstung ausleihen, testen und teilweise anschließend auch kaufen. Im sich noch weiter hervorzuheben und das Abfahrtsvergnügen zum absolut unvergesslichen Erlebnis zu machen bieten einige Standorte Fun- und Erlebnisparks, die für Kindergeburtstage, Junggesellenabschiede bis hin zu Firmenevents gebucht werden kann.

Die Weltweit größte, längste oder steilste Abfahrt – diese Titel werden von einer Indoor Halle zur nächsten weitergereicht. Mittlerweile in vielen Ländern rund um den Globus verteilt, sind Indoor-Skihallen beispielsweise in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Spanien, Dänemark, Australien, Großbritannien oder in Dubai zu finden. Immer neue, modernere und größere Skihallen sind in Planung, wie etwa das SNØ in Norwegen. Mit 200.000 Quadratmetern soll 2019 das erste Indoor-Skigebiet des Landes entstehen. Der Kampf um den Titel „größte Skihalle der Welt“ geht somit in die nächste Runde.

Sensationelle Anlagen

Und so jagt ein Highlight das nächste, denn die Konkurrenz schläft nie. Die SnowWorld Landgraaf in den Niederlanden besitzt neben fünf Abfahrten und acht Liftanlagen beispielsweise sogar eine FIS-Weltcupstrecke. Indoor Skihallen sind also bereits mehr als anerkannt und bieten ideale Trainingsmöglichkeiten nicht nur für Hobby-Skifahrer sondern auch Profisportlern.

Abwechslungsreiche Abfahrten, Funpark mit mehreren Kickern, Rails, Boxes, Skischule und Skiverleih, Kinder-Bereich, Restaurants und Après-Ski-Hütten lassen keine Wünsche offen. Bei sommerlichen Außentemperaturen werden in beschneiten Hallen Skiträume wahr und lassen das winterliche Sporterlebnis auch im Sommer nicht abreisen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben