INTERALPIN 2017 – jetzt wird’s ernst!

Nur noch ein Tag bis zum Start der INTERALPIN 2017 in Innsbruck. Wenn am morgigen Mittwoch, den 26. April um Punkt 9.00 Uhr die Türen der Messe Innsbruck geöffnet werden, wird man von dem Stress und den eng getakteten Aufbauarbeiten nichts mehr bemerken. Gar nicht so leicht, die Fertigstellung der Stände für die mehr als 650 Aussteller aus aller Welt zu koordinieren.

INTERALPIN 2017 - Aufbau

INTERALPIN 2017 - Aufbau vor der Messe ©CMI

Bereits im Vorfeld war von DOPPELMAYR eigens eine Seilbahnstütze mit moderner Kabine und Sessellift vor der Messe errichtet worden. Aber nicht nur die Seilbahn, auch ein Pistenbully Pistengerät im exklusiven Luis Trenker Design empfängt die Fachbesucher vor dem Eingang Ost.

Die INTERALPIN 2017 in der Messe Innsbruck.

Die INTERALPIN 2017 in der Messe Innsbruck.

Im Inneren lässt sich schon heute erahnen, was die Besucher aus aller Welt an Neuheiten und Überraschungen erwarten wird. Wir stellen euch natürlich alle Innovationen und die interessantesten Ideen und Tendenzen in einem eigenen Blogbeitrag vor. "Dieses Jahr dürfen wir auch viele junge Start Ups auf der Messe begrüßen," freut sich der Projektleiter der INTERALPIN Stefan Kleinlercher. Und der Geschäftsführer des CMI Dipl.-BW (FH) Dir. Christian Mayrhofer fügt hinzu: "Die INTERALPIN hat sich seit dem Beginn 1974 zum place to be für alle Branchenkenner entwickelt. Jeder weiß, dass es bei uns die Neuheiten zuerst zu sehen gibt. Zudem ist die Branchenbreite äußerst groß und die Qualität extrem hoch."

Pressekonferenz INTERALPIN am 20. April. Vlnr Franz Hörl, Stefan Kleinlercher, Dr. Jürgen Bodenseer, Dipl.-BW (FH) Dir. Christian Mayrhofer

Pressekonferenz zur INTERALPIN 2017 am 20. April. Vlnr Franz Hörl, Stefan Kleinlercher, Dr. Jürgen Bodenseer, Dipl.-BW (FH) Dir. Christian Mayrhofer

Etwa 23.000 Besucher werden an den drei Messetagen erwartet. Darunter befinden sich auch Delegationen aus über 20 Ländern. Südkorea wird im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2018 ebenso anreisen, wie Vertreter aus China, Russland und vielen anderen Ländern. Rund 60% der Besucher kämen laut CMI Geschäftsführer Mayrhofer aus dem Ausland. Und zwar aus mehr als 80 Ländern und von allen Kontinenten. Dies mache die INTERALPIN auch 2017 zur internationalsten Messe Österreichs.

Auch die Tiroler Wirtschaft profitiere enorm von einer solchen Großveranstaltung meint Dr. Jürgen Bodenseer, Präsident der Wirtschaftskammer Tirol und der Messe Innsbruck. "Gerade der Fokus auf Lösungen für Winter und Sommer - Stichwort Urban Transport - stehen weiter hoch im Kurs. Der Technologische Fortschritt ist hier ganz klar zu sehen." Und Franz Hörl, Obmann des Fachverbandes der Seilbahnen Österreich, bekräftig: "Alleine letzten Sommer generierte die Seilbahnbranche 120 - 130 Millionen Euro Umsatz (Anm. Red.: Das entspricht rund 10 % des Gesamtumsatzes). Somit sind die Investitionen nicht nur saisonal zu sehen, sie führen zur ganzjährigen Sicherung dieser für Österreich und Tirol so wichtigen Branche."

Wir jedenfalls freuen uns schon auf die morgige Eröffnung und hoffen auf viele tolle neue Ideen, Konzepte und Innovationen rund um die Seilbahnwelt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben