Märchenhaftes Feeling, Zaubersprüche und Schnee genau an den richtigen Stellen

„Die jüngsten Gäste stehen bei uns im Mittelpunkt. Ob in Bertas Kinderland oder auf einer der zahlreichen Themenpisten, sie sollen das Skifahren altersgerecht und mit viel Spaß erlernen können. Und genau dazu trägt Bertas Märchenexpress bei“, so Benny Pregenzer, Geschäftsführer der Bergbahnen im Skigebiet Serfaus Fiss-Ladis. Das neue Projekt ermöglichte die Firma Sunkid: Weltweit hat das Unternehmen bereits über 3.500 Zauberteppich Förderbänder zum Einsatz gebracht und nun belieferte die Firma auch das Skigebiet Fiss-Ladis mit einem neuen Märchenexpress, um noch familienfreundlicher zu werden. Das 114 Meter lange Doppel-Förderband verfügt über eine beeindruckende Transportkapazität von 3.600 Personen pro Stunde und ist mit einer Spezialvariante, der Evolus Duplex XL Galerie versehen. Auch technisch spielt der Märchenexpress in einer eigenen Liga und gehört zu den modernsten der Welt. Seine Einzigartigkeit verdankt er aber einer noch nie dagewesenen Inszenierung. Das große Eingangsportal des Förderbandes, ein Fenster, aus dem Frau Holle schaut sowie das Maskottchen des Skigebiets begrüßen die kleinen Skifahrer schon beim Losfahren auf dem Märchenexpress. Nach einigen Metern wird der Klang der Berge und der vielen Skifahrer von neuen Tönen sanft überlagert und entführt kleine wie auch große Gäste in eine andere Welt. Dornröschen, Aschenputtel und Schneewittchen erwarten die Besucher in drei jeweils 10 Meter langen Schaukästen entlang der Bahn. „Zauberteppiche, wie der Märchenexpress in Fiss, werden wohl nicht zum neuen Standard bei allen Anlagen. Aber mit Sicherheit sind sie ähnlich wie moderne Gondelbahnen ein Aushängeschild für jede Destination und können in unterschiedlichsten Formen realisiert werden“, freut sich Geschäftsführer Emanuel Wohlfahrter.

Doch nicht nur in Kombination mit einer traumhaften Inszenierung schindet ein Sunkid Zauberteppich Eindruck – dieser kann noch für einen ganz anderen, eher praktisch verankerten, doch nicht minder wichtigen, Zweck genutzt werden. Die Förderbänder erleichtern Skianfängern nämlich nicht nur die ersten paar Aufstiege zur Piste, sondern gelten inzwischen auch als wichtiges Tool, um die Schneeräumung im Winter zu erleichtern. Aufgrund des Gewichtes durch die Schneedecke sind im Besonderen Hallendächer einer enormen Dachlast ausgesetzt. Damit die Sicherheit in den Gebäuden gewährleistet ist, müssen die Schneemassen allzu oft vom Dach geräumt werden. Genau hierfür bietet der Sunkid Zauberteppich eine Arbeitserleichterung und zusätzliche Sicherheit am Dach. Wo vorher viele Kosten und Personalaufwand entstanden sind, bringt nun der Zauberteppich die schnelle und günstigere Lösung. Man darf also gespannt bleiben, wohin es den Sunkid Zauberteppich wohl in Zukunft noch verschlägt …

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben