Panoramabilder mit der FlyingCam

Panoramabilder gibt es seit knapp 30 Jahren im Fernsehen. Seit 2016 werden diese auch durch Panoramaaufnahmen aus der Luft bereichert. Die sogenannte FlyingCam ermöglicht dem Zuseher eine bisher unbekannte Sicht auf Skigebiete und Tourismusdestinationen, nämlich aus der Vogelperspektive. Spektakuläre Einblicke sind das Ergebnis.

Was ist eine FlyingCam?

Die FlyingCam ist ein über GPS gesteuerter Quadrokopter, der das Gebiet anhand eines vorprogrammierten Kurvenverlaufs abfliegt. Bei 3 kg Gewicht schafft die FlyingCam eine Höchstgeschwindigkeit von 70-80 km/h und kann dadurch auch bei stärkerem Wind ihre stabile Fluglage beibehalten.

Welche Herausforderungen stellen Überflugaufnahmen mit der FlyingCam?

Etliche Hürden müssen bewältigt werden, ehe der Zuseher die Luftaufnahme im TV oder online bewundern kann. Die rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es sensibel einzuhalten. Außerdem stehen die Berücksichtigung des Luftfahrtgesetzes (Novelle für unbemannte Luftfahrzeuge) sowie die Einteilung in Gewicht, Klasse und Einsatzgebiet ganz oben auf der Agenda. Ferner ist eine Fluggenehmigung der Luftfahrtbehörde Austro Control notwendig.

Ist dies gesichert, kommen eigens ausgebildete Piloten zum Einsatz, die eine zuvor definierte und programmierte Route abfliegen. Aus Sicherheitsgründen gelten auch hier geographische und zeitliche Einschränkungen. Eine zeitnahe Übertragung der Überflugaufnahmen in die digitale Medienwelt muss gewährleistet sein. Eben noch in der Luft, sind die Aufnahmen bereits 15-30 Minuten später  im gesamten Mediennetzwerk von TV über SmartTV sowie online und mobile zu sehen.

Welche Bilder liefert die FlyingCam?

Mit der FlyingCam sind 360° Panoramaaufnahmen aus der Vogelperspektive in HD oder 4K Auflösung möglich, die sowohl TV-tauglich sind als auch für Web- und Mobilanwendungen verwendet werden können. Ebenso können Standfotos aus der Luft produziert werden.

Lust auf mehr?

Eine Auswahl an sensationellen Überflügen gibt es hier zu sehen:

Titelbild: FlyingCams wie dieser GPS gesteuerte Quadrokopter gewähren außergewöhnliche Einblicke in Skigebiete. ©feratel media technologies AG


Bettina Furtlehner
Als Mitglied des Marketingteams der feratel media technologies AG ist sie mitverantwortlich für die Marketingaktivitäten des Innsbrucker Anbieters touristischer Gesamtlösungen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben