Lawinenauslösung per Fernsteuerung

Vorbeugung von Naturgefahren

Die Vermeidung und Verringerung von Naturgefahren ist in der heutigen Zeit ein relevantes gesellschaftliches Thema, das viele betrifft. Gerade im Winter gilt es Schäden, Zerstörung und Verletzungen durch abgehende Lawinen zu vermeiden. Dabei handelt es sich neben dem Pisten- auch um den Siedlungsschutz.

Systeme zur ferngesteuerten Vorbeugung von Naturgefahren sichern daher Skigebiete, Dörfer und Straßen wirkungsvoll und punktgenau ab.

Fix montiertes Rohr zur ferngesteuerten Lawinenauslösung.

Fix montiertes Rohr zur ferngesteuerten Lawinenauslösung. ©Technologie Alpine de Securité

Wie funktioniert's?

Oftmals handelt es sich um schwer zugängliches Terrain, von dem Lawinengefahren ausgehen. Hierzu gibt es eigens entwickelte Systeme, die fest installiert und bei Bedarf aktiviert werden können. Das System Gazex® / Gazflex® der französischen Firma TAS (Technologie Alpine de Securité) basiert beispielsweise auf der Explosion eines gasförmigen Propan-Sauerstoffgemisches in einem nach vorne unten geöffneten Metallrohr.

System Gazex® / Gazflex® der französischen Firma TAS.

System Gazex® / Gazflex® der französischen Firma TAS. ©Technologie Alpine de Securité

Die Vorteile

Die präventive Lawinenauslösung kann unabhängig vom Wetter rund um die Uhr  und in unbegrenzter Anzahl erfolgen. Durch die Explosion über der Schnedecke wird der Lawinenabgang mittels Druckwelle gezielt und sicher eingeleitet. Die zuständigen Personen müssen sich dadurch keinerlei Gefahren aussetzen - sei es durch Blindgänger, Sprengstofflagerung oder Zustiege. Zudem hinterlassen die Explosionen keine umweltbelastenden Rückstände.

Technische Daten

  • Verschiedene  Zündrohrgrößen
  • Bestandteile: Schaft und Bogen aus verzinktem Stahl
  • Transport per Hubschrauber möglich
  • Elektrische Versorgung mit Gelakku 12V / 100Ah, aufladbar durch Solarpaneel und Regler
  • Fernsteuerung durch Funk-, GSM- oder GPRS-Verbindung
  • Für Temperaturen bis ‑30°C zertifiziert
  • Integrierte Wetterstation
  • Softwarebasierte Systemüberwachung

Beitragsbild: Ferngesteuerte Lawinenauslösung mittels Gasexplosion. ©Technologie Alpine de Securité

Merken

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben