TOPBLOGS

  • Schräg nach oben – Teil I

    Alternativ und kurios durch die Vertikalen der Städte Ich stehe auf der Karlsbrücke in Prag, um mich herum - kein Gedränge, es ist schon spät am Abend und die meisten Touristen sitzen in einem Restaurant beim Abendessen oder trinken ein "pivo", also ein Bier, in einer der zahlreichen Kneipen. Ich hingegen genieße die Ruhe, die frische Abendluft und den Blick Weiter lesen

    Mehr lesen
  • Erst schweben, dann wandeln

    Seilbahnwandern - mehr als ein Sommertrend Ihr dachtet bisher, die Auffahrt mit der Seilbahn sei nur etwas für Faule, Gebrechliche und Touristen? Ha! Falsch gedacht! Denn Seilbahnwandern liegt voll im Trend. Dabei bieten sich oben angekommen herrliche Möglichkeiten, die Gipfel auf Panorama- und Höhenwegen ausichtsreich zu erkunden. Durch die Berg- (und Tal-) Fahrt spart man sich dabei nicht nur die Weiter lesen

    Mehr lesen
  • Kulturgenuss higher level

    Bergerlebnis für den feinen Sinn Berg und Berg kommen nicht zusammen, aber Mensch und Mensch. iranisches Sprichwort In diesem Sinne präsentiert sich der Bergsommer so vielfältig und erlebnisreich wie nie. Neben Wandern, Mountainbiken, Paragliden, Klettern und kulinarischen Genüssen rücken dabei immer mehr besondere Kulturerlebnisse in den Mittelpunkt. Das Gipfelglück wird zum ganzheitlichen Erlebnis für Körper, Geist und Seele. Installationen und Weiter lesen

    Mehr lesen
  • Blick hinter die Gletscherkulissen am Dach Tirols

    Spannendes, Interessantes und Witziges über die Arbeit am Pitztaler Gletscher Die Berge und Gletscher Österreichs schlafen auch im Sommer nicht. Ganz im Gegenteil: Hier herrscht emsige Betriebsamkeit vor und hinter den Kulissen. Denn die angenehme Höhenluft, die strahlende Sonne und die atemberaubende Naturlandschaft lockt zahlreiche Besucher ganz weit nach oben. Klar, dass es da einiges zu tun und werkeln, zu Weiter lesen

    Mehr lesen
  • Bergsommer plus

    Endlich Sommer. Und damit beginnt die Hochsaison für die vielen Hütten und Seilbahnen in Österreichs Alpen. Ganz genau, der Bergsommer ist weiter stark im Kommen. Wandern, Mountainbiken, Paragliden, Klettern, Kulinarik, Natur-Erlebniswelt oder Kinderspielplatz - kaum ein Skigebiet, das nicht mittlerweile auch im Sommer mehr zu bieten hat, als "nur" den Berg. Mit dem ausgebauten und komfortablen Seilbahnbetrieb bringen Österreichs Sommer-Bergbahnen Weiter lesen

    Mehr lesen
  • Die Revision – ein Fallbeispiel

    Die Revision. Sie steht meist zum Saisonende des Winters bei den Seilbahnen in unseren Bergen an. Die genaue Überprüfung aller Teile, Verbindungen und der Elektronik kann dann schon mehrere Tage dauern. Doch es gibt auch Ausnahmen: Am Hintertuxer Gletscher herrscht 365 Tage im Jahr Skibetrieb. Eine Revision muss da aber trotzdem sein. Wir durften die Zillertaler Bergbahnen begleiten und gewähren Weiter lesen

    Mehr lesen
  • Hier PASSiert was! – Teil II

    Nach dem Großglocknerpass stellen wir euch heute mit dem Timmelsjoch einen weiteren wichtigen und atemberaubenden Pass vor. In Italien als Passo del Rombo bekannt, markiert das Timmelsjoch auf 2.474 Metern Höhe seit 1919 die Grenze zwischen Österreich und Italien. Die große Bedeutung wird erkennbar, wenn man sich vor Augen hält, dass dieses Joch die einzige befahrbare Überquerung des Alpenhauptkamms zwischen Weiter lesen

    Mehr lesen
  • Mit der PRO ACADEMY zum PS-starken Pistenprofi

    Selten war ein effizientes Pistenmanagement für die Skigebiete so wichtig wie heute. Denn mit den neuen Herausforderungen wachsen auch die Kosten. Doch es gilt neben der Ökonomie auch die Ökologie im Auge zu behalten - schließlich wollen wir auch in Zukunft den Wintersport im Einklang mit der intakten Natur genießen! Das Konzept der PRO ACADEMY Der Südtiroler Florian Profanter kann Weiter lesen

    Mehr lesen
  • Hier PASSiert was!

    Früher waren sie gefürchtet bei Autofahrern aus dem Flachland: Die alpinen Passstraßen in den Süden. Immer der bange Blick: kommt Schnee? liegt Schnee? Braucht man Ketten? Ist der Pass überhaupt offen? Dabei hatte es doch bereits Heerführer Hannibal 218 v. Chr. mitsamt Elefanten geschafft! Schneeräumung im Wandel der Zeit Heute sind die Passstraßen meistens bestens geräumt und im Winter bis Weiter lesen

    Mehr lesen