TOURISMUS SANFT: Wer kann ihn, wer will ihn, Wie entwickelt man ihn?

TOURISMUS SANFT: Wer kann ihn, wer will ihn, Wie entwickelt man ihn?

In Zeiten von Corona spricht man viel über die Notwendigkeit einer Neuorientierung des Tourismus. Das Tourismusangebot und dessen Nutzung seien zu heftig, zu massiert, zu übertrieben in jeder Hinsicht, etc., etc. Selbstdeklarierte Naturschützer sehen jetzt vermehrt die Chance, mit der Forderung nach sanftem Tourismus Aufmerksamkeit zu erhaschen. Sie beschreiben diese neue Ausrichtung als natur- und umweltschonend, ohne ein seriöses Konzept…
Mit Vorsicht dem Saisonstart entgegen!

Mit Vorsicht dem Saisonstart entgegen!

29. Mai 2020. Nach über zwei Monaten Bangen, zittern und hoffen dürfen die heimischen Bergbahnen nun endlich wieder den Betrieb aufnehmen. Aufatmen. Durchstarten. Gefühlt aber nur im zweiten Gang. Spät, aber noch rechtzeitig kam Mittwoch vom Gesundheitsministerium die mit Spannung erwartete Verordnung. Wie, wieviel, warum. Auf die wichtigsten Fragen gab es für den Saisonstart essentielle Antworten. Und dennoch, in der…
Das „Wann“ steht, das „Wie“ ist offen!

Das „Wann“ steht, das „Wie“ ist offen!

Was gestern war ist alt, was heute gilt könnte morgen schon wieder falsch sein – Die Schnelllebigkeit der Entscheidungen in Tagen der Coronakrise verblüfft, verunsichert und überfordert mitunter. Nachdem Deutschland noch vor wenigen Tagen möglichen Grenzöffnungen einen Riegel vorschob, ist nun wieder alles anders. Mit 15. Juni öffnet der wichtigste Gästemarkt für Österreich seine Tore. Nur zwei Wochen nachdem die…
Eine Vorfreude ohne Gefühl

Eine Vorfreude ohne Gefühl

Österreich sperrt wieder auf. Während bis Mitte Mai Restaurants, Schulen und weitere Branchen ihren Betrieb (abgespeckt) wieder aufnehmen dürfen, wartet der Tourismus hierzulande weiter auf die ersehnten „Lichtsignale“ im dichten Nebel. Gerüchte über Öffnungen und etwaige Maßnahmen kursieren, dezidierte Maßnahmen und Auflagen bleiben bis dato aber noch aus. Eine ganze Branche, immerhin 15 Prozent der Wirtschaftsleistung in Österreich, sitzt in…
Zwischen Hoffen und Bangen!

Zwischen Hoffen und Bangen!

Noch immer ist die Welt im Bann der Corona-Krise gefangen. Noch immer ist der Alltag von Auflagen und nunmehr auch von einer vielzitierten „neuen Normalität“ geprägt. Während in vielen Staaten die Todeszahlen noch immer verheerend sind, wird in Österreich bereits eifrig an der Exit-Strategie gefeilt. Wieviel Lockerungen verträgt die derzeitige Situation? Wie könnte ein Stufenplan für die kommenden Wochen und…
Zu Besuch im leergefegten Skigebiet

Zu Besuch im leergefegten Skigebiet

19 Tage ist es her, dass in Tirol alle Skigebiete und Seilbahnen sowie Beherbergungs-Betriebe auf Basis des österreichischen Epidemiegesetzes zusperren mussten. Wie schaut es jetzt aus, auf den verwaisten Bergen und den leergefegten Pisten? Ein Lokalaugenschein bzw. eine Ferndiagnose. (mehr …)
Wenn alles still steht

Wenn alles still steht

Von „Firnschnee“ und „Sonnenskilauf“ war in den meisten Skigebiete letzte Woche noch die Rede. Jetzt wurde die Wintersaison abrupt beendet. Was das für die Seilbahnwirtschaft heißt (mehr …)
Wie geht eigentlich ein Bau einer Seilbahn vonstatten?

Wie geht eigentlich ein Bau einer Seilbahn vonstatten?

Jeder der schon mal eine Seilbahn benutzt hat, hat sich sicherlich die Frage gestellt wie eine Seilbahn entsteht. Und zwar immer wieder. Meist wird dieser Gedanke verworfen sobald man auf den Pisten oder auf den Wanderwegen unterwegs ist. Doch heute gehen wir in diesem Blogbeitrag den einzelnen, notwendigen Schritten auf den Grund. Die Stationen, die Strecke, die Fahrzeuge und die…
Müllentsorgung im Sinne der Umwelt

Müllentsorgung im Sinne der Umwelt

Der Stubaier Gletscher – das Königreich des Schnees. Wohin man blickt, die Fernsicht präsentiert einem unzählige 3000er und eine beeindruckende Natur. Gerade diese Landschaft, die heimische Natur gilt es bestmöglich zu schützen. Schließlich soll die Erde auch für die kommenden Generationen ein Zuhause bieten. Die Müllbeseitigung ist somit ein interessantes und bedeutendes Thema im ewigen Eis. (mehr …)
Wer Köpfchen hat der schützt es

Wer Köpfchen hat der schützt es

Als meist gehasster Teil der Skiausrüstung, erfreut sich der Helm an wenig Beliebtheit. Nicht nur bei Kindern, auch immer noch bei Erwachsenen. Aber keine Sorge, die Zeiten an denen Helmtragen „out“ waren ist längst vorbei. Wem am Sessellift mal Langweilig wird, kann gerne Strichlisterln schreiben. Da wird schnell deutlich, dass die Mehrheit mit klugem Beispiel vorangeht. (mehr …)
Wie funktionieren Lawinenwerke?

Wie funktionieren Lawinenwerke?

Häufig sind im Winter Regionen in alpinen Destinationen von Lawinen bedroht. Auch wenn der Forschungsstand bezüglich Lawinen weit fortgeschritten ist und Forscher die Entstehung von Lawinen gut analysieren können, ist es noch immer kaum möglich mit Sicherheit vorherzusagen, wann und wo sich die Schneemassen loslösen. Doch welche Möglichkeiten gibt es, den Menschen in Ortschaften, Bergsportlern sowie der bestehenden Infrastruktur, Schutz…
Lawinenauslösung per Fernsteuerung

Lawinenauslösung per Fernsteuerung

Vorbeugung von Naturgefahren Die Vermeidung und Verringerung von Naturgefahren ist in der heutigen Zeit ein relevantes gesellschaftliches Thema, das viele betrifft. Gerade im Winter gilt es Schäden, Zerstörung und Verletzungen durch abgehende Lawinen zu vermeiden. Dabei handelt es sich neben dem Pisten- auch um den Siedlungsschutz. Systeme zur ferngesteuerten Vorbeugung von Naturgefahren sichern daher Skigebiete, Dörfer und Straßen wirkungsvoll und…
Sich durch den Winter husten? Ab in die Berge!

Sich durch den Winter husten? Ab in die Berge!

Ob Bergsteigen, Skifahren, Skitourengehen oder Wandern (im Schnee) – der alpine Raum birgt zahlreiche Möglichkeiten, etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Ein wichtiger Steigbügelhalter zu mehr Vitalität ist die vom Tourismus geschaffene Infrastruktur. (mehr …)
Läuft wie geschmiert!

Läuft wie geschmiert!

Schmiermittel für den Seilbahnbetrieb Vor Kurzem habe ich euch in einem Blogbeitrag ja die Beschaffenheit und Herstellung der Seilbahnseile erklärt. Dieses Mal soll es um die Schmiermittel gehen. Diese gehören für den Seilbahntechniker oder die Seilbahntechnikerin quasi zum Grundwerkzeugskasten der täglichen Arbeit. Doch warum sind Schmiermittel für den Seilbahnbetrieb so wichtig? Der reibungslose Betrieb Wie der Name schon sagt, sorgen…
Gemeinsam für den Tourismus ein gutes Wort einlegen

Gemeinsam für den Tourismus ein gutes Wort einlegen

Ruft man „Alpentourismus“, so hallt ein zweifaches Echo wider. Eines lobt den Tourismus in den höchsten Tönen, das andere kritisiert ihn hartnäckig und fordert einen Entwicklungsstopp. Das Lob stammt von den Gästen, die Kritik zunehmend von Medien und Umweltvertretern, die in manchen Regionen zu viele Touristen, zu viel technische Infrastruktur und zu viel tourismusinduzierten Verkehr verorten. Die Lösung ist nicht…
Seilbahntagungen läuten Wintersaison ein!

Seilbahntagungen läuten Wintersaison ein!

Der Winter rückt mit großen Schritten näher. Während die ersten Gletscherskigebiete die jüngsten Schneefälle für die Saisoneröffnung nutzten, wurde vergangene Woche, im Rahmen der alljährlichen Seilbahntagungen in Salzburg und der Steiermark, ein Ausblick auf den kommenden Winter unternommen.  Spätestens mit den traditionellen Seilbahntagungen wird in der Branche alles auf die kalte Jahreszeit umgestellt. Auch in diesem Jahr fanden sich Wirtschaftskammer,…
Reinigung mit Nachhaltigkeit – aus Liebe zur Umwelt!

Reinigung mit Nachhaltigkeit – aus Liebe zur Umwelt!

Umweltschutz ist in diesen Tagen ein brisantes und vieldiskutiertes Thema. Vor allem in der Wirtschaft, speziell aber auch im Tourismus hat seit geraumer Zeit ein Umdenken stattgefunden. Innovative Systeme, umweltfreundliche Ideen und nachhaltiges Angebot – die neue Maßnahmenpalette ist vielschichtig und umfangreich. Die Umsetzung dringt dabei bis in die kleinsten Bereiche vor. Hollu Systemhygiene dient dabei als prominentes Beispiel. Plexiglas,…
Der Klimawandel und der Wintersport – ein Plädoyer für klare Fakten

Der Klimawandel und der Wintersport – ein Plädoyer für klare Fakten

Nein, er ist kein Konzept der Chinesen, um die amerikanische Produktion wettbewerbsunfähig zu machen. Und ja, er ist bereits im Gange. Die Rede ist vom Klimawandel, der allerorts Veränderungen einleitet, mit denen sich Menschheit, Natur und Wirtschaft werden arrangieren müssen. Im Alpenbogen bedeutet dies wie überall auf der Welt: es wird wärmer. In der Kälte liegt das Glück Gemäß der…
Zukunftsstrategien für den Tourismus: gemeinsam, maßvoll, fair!

Zukunftsstrategien für den Tourismus: gemeinsam, maßvoll, fair!

Vitalpin tritt als neuer Verein in den Dialog mit ein Der Tourismus wird vielfach als der Wirtschaftsmotor in den Alpen bezeichnet. Gerade aufgrund seines Erfolges bringt er auch Herausforderungen mit sich, denen man begegnen muss. Diesen Herausforderungen wird in den Medien seit einiger Zeit viel Raum gegeben. Begriffe wie Overtourism, Erschließungswut, oder Verkehrsprobleme prägen die Schlagzeilen. Wenn auch nicht jeder…
Alpine Glücksgefühle ganz ohne Schnee

Alpine Glücksgefühle ganz ohne Schnee

Wenn die Tage wieder länger werden, die Temperaturen steigen und der Schnee sich für einige Monate zurückzieht, wird es wieder etwas ruhig auf den österreichischen Bergen – sollte man meinen! Doch das satte Grün und viele neue Angebote locken auch im Sommer immer mehr Bergbegeisterte in die hohen Lagen. Neue Sommerangebote für die Gäste Das breite Angebot an Wintertourismus in…
Neue Zinsbergbahn – starke Investition

Neue Zinsbergbahn – starke Investition

15,5 Millionen Euro lässt sich die SkiWelt Brixen in Thale die neue Zinsbergbahn kosten. Die erste Hi-Tech 8/10 CGD Kombibahn wird die bisherige 4er-Zinsbergbahn ersetzen. Diese hat sich nach 32 Jahren Betriebszeit und rund 25 Millionen unfallrei beförderten Wintersportlern allemal den Ruhestand verdient. Die neue Kombibahn soll aus großzügigen 10er Panoramagondeln sowie bequemen 8er Sesseln mit Sitzheizung und Wetterschutzhauben bestehen.…
IGA-Seilbahn als Öffi?

IGA-Seilbahn als Öffi?

Die Seilbahn Gärten der Welt – Berlin, die zur Internationalen Gartenausstellung 2017 errichtet und während der Dauer der Ausstellung IGA-Seilbahn eröffnet wurde, ist eine Einseilumlaufbahn der Leitner AG im Berliner Ortsteil Hellersdorf. Nach anfänglichen Plänen, die charmante Bahn nur bis 2020 in Betrieb zu halten, bekommt sie nun durch den neuen Berliner Nahverkehrsplan die Chance, dauerhaft zu bleiben. 14 Millionen Euro hat sie gekostet, die 2016 erbaute und im April 2017 eröffnete…
Neue Bahn für Saalbach – das Feuer brennt weiter

Neue Bahn für Saalbach – das Feuer brennt weiter

Über drei Jahrzehnte lang galten die feuerroten Gondeln der Kohlmais Gruppenbahn als Aushängeschild des Skigebietes und charismatisches Fotomotiv für viele Urlauber. Letzen Frühling lief die Karriere des Markenzeichens Saalbach Hinterglemms dann aber aus – die vier Retro-Fünfgruppenkabinen aus den 80er Jahren wurden an einen Liebhaber verkauft und an deren Stelle bringt nun seit kurzer Zeit eine hochmoderne D-LINE-Anlage von Doppelmayr…
Die höchste 3S-Seilbahn der Bergbahnen Zermatt beweist sich im Winter

Die höchste 3S-Seilbahn der Bergbahnen Zermatt beweist sich im Winter

Seit 26. September 2018 verbindet die neue 3S-Bahn die Station Trockener Steg mit Klein Matterhorn. Die Herausforderungen des Baus haben sich für den Seilbahnlieferanten Leitner ropeways sowie die Zermatt Bergbahnen AG gelohnt, denn die perfekt geplante, umweltfreundliche und stylische Bahn begeistert Bergfreunde der ganzen Welt. (mehr …)
Mit der Seilbahnlehre steil bergauf

Mit der Seilbahnlehre steil bergauf

Über 500 Seilbahnlehrlinge haben die facheinschlägige Ausbildung bereits abgeschlossen und auch im Jahr 2018 heißt es für 53 Auszubildende in Österreich nach dreieinhalb Jahren Lehre die Lehrabschlussprüfung vor einer Prüfungskommission in Salzburg erfolgreich abzulegen. (mehr …)
Ein sicheres Gefühl in eisigen Höhen

Ein sicheres Gefühl in eisigen Höhen

Können Sie sich noch an die erste Gondelfahrt in Ihrem Leben erinnern? Ich mich nämlich noch, als ob es gestern gewesen wäre. Damals, als kleines Kind, sind mir die 6er-Gondeln natürlich noch viel größer und der Abstand zum Boden noch um einiges weiter vorgekommen. (mehr …)
Im Wandel der Temperaturen

Im Wandel der Temperaturen

Das Klima als allgegenwärtiger Überraschungsfaktor Letzte Woche durften wir die ersten angezuckerten Berggipfel bewundern, und das noch lange vor offiziellem Herbstbeginn. Doch so schnell der Schnee und der Temperatureinbruch gekommen waren, so schnell waren sie auch wieder Geschichte. Natürlich ist das im Spätsommer ganz normal – allerdings merkte die Tourismusbranche auch in den vergangenen Wintersaisonen starke Temperaturschwankungen und oft unberechenbares…
Spannungsfeld Massentourismus und Naturschutz

Spannungsfeld Massentourismus und Naturschutz

  Es ist nicht abzustreiten: Wir, das Land Österreich, brauchen den Tourismus. Ob wir ihn in all seinen Facetten begrüßen oder nicht, ist eine andere Sache. Die Meinung der meisten Einheimischen ist gespalten: Man weiß, wie wichtig der Wirtschaftszweig für das Überleben vieler Gemeinden und Täler ist und man möchte Gäste von nah und fern auch willkommen heißen, aber eben…
Umsetzen statt nur umdenken - Seilbahnbetriebe folgen dem grünen Daumen!

Umsetzen statt nur umdenken - Seilbahnbetriebe folgen dem grünen Daumen!

Fast so mythenumrankt wie die österreichische Bergwelt selbst geht es auch beim Thema „Bergbahnen und Umwelt“ zu. Den besten Ruf haben sie nicht, die Ski- und Wandergebiete. Dabei hat sich in den letzten paar Jahrzehnten auch hier ein starkes Umweltbewusstsein entwickelt. Die Betriebe versuchen mit vielen Umweltprojekten, nachhaltigen Systemen und Aufklärung den zweifelhaften Ruf endlich hinter sich zu lassen –…
Wirtschaftsfaktor Seilbahnwirtschaft

Wirtschaftsfaktor Seilbahnwirtschaft

Viel diskutiert, kritisch beäugt und dennoch unumstritten wichtig. Die Seilbahnwirtschaft nimmt in Österreich eine tragende Rolle ein und ist ein essentieller Faktor für das heimische Wirtschaftswachstum. (mehr …)
Eine Bahn der Rekorde

Eine Bahn der Rekorde

Am 29. September 2018 ist es soweit. Das legendäre Matterhorn in der Schweiz bekommt ein neues aber standesgemäßes Wahrzeichen. Mit der welthöchsten 3S (Dreiseilumlaufbahn)- Bahn auf knapp 4.000 Metern Seehöhe sind spektakuläre Momente garantiert. (mehr …)
Materialseilbahn – Hüttengaudi der etwas anderen Art

Materialseilbahn – Hüttengaudi der etwas anderen Art

Mit Wanderrucksack, festem Schuhwerk und viel Elan im Gepäck marschieren Jahr für Jahr zahlreiche bergbegeisterte Wanderer ins Gipfelglück, denn Hütten und Almen gibt es jede Menge zu erkunden. Auch mit nur leichtem Gepäck kann der Aufstieg ermüdend sein und so erfreuen sich Gäste an der liebevolle Bewirtung der Hüttenbetreiber. Doch damit die Bewirtschaftung entlegener Almen überhaupt möglich ist, müssen Materialien,…
Bahn frei für die neue Zugspitz-Seilbahn

Bahn frei für die neue Zugspitz-Seilbahn

Atemberaubende Höhen, modernste Technik und dezentes Design – eine Seilbahn wie keine andere. Die neue Bahn auf den höchsten Berg Deutschlands ist eine Klasse für sich und begeistert Alpinisten, Wintersportler, Sommergenießer und Touristen aus aller Welt zugleich. Ein noch nie dagewesenes Projekt wie dieses, in die Realität umzusetzen, verlangte nicht nur der Technik, sondern auch den Verantwortlichen mit deren unzähligen…
Einmal Einparken bitte!

Einmal Einparken bitte!

Nun ist es soweit, die letzten Stunden im Bergglück sind gekommen. Der Frühling zeigt sich in all seiner Pracht, die Sonne strahlt und die Temperaturen steigen. Auch wenn es begeisterte Skifahrer oft nur schweren Herzens mit ansehen können, die weiße Pracht schwindet und die Skisaison neigt sich nun dem Ende. Ein letztes Mal chauffiert die Seilbahn ihre Gäste ins Skiabenteuer,…
Das kleine Seilbahn 1x1 – Crashkurs Seilbahnterminologie

Das kleine Seilbahn 1x1 – Crashkurs Seilbahnterminologie

Schlepplift, Sessellift und Gondel – läufige Begriffe die wir alle kennen. Um in Zukunft jedoch am Lift mit Fachwissen punkten zu können, haben wir für euch ein kleines Vokabeltraining vorbereitet. Es folgt Seilbahnterminologie vom feinsten. Ohren gespitzt und gut aufgepasst, dann kann es ja jetzt losgehen! (mehr …)
Sicherheitsmarkierungen im Skigebiet

Sicherheitsmarkierungen im Skigebiet

Für vollkommenes Skivergnügen ist nicht nur die Wetterlage entscheidend, Sicherheitsmaßnahmen im Skigelände ermöglichen erst die uneingeschränkte Nutzung sämtlicher Pisten. Markierung von Pisten, Abfahrtsrouten und Wegen dienen nicht nur der Orientierung sondern verhelfen auch zu einem unfallfreien Skialltag. (mehr …)
Seilbahn und Wind – ein ständiges Auf und Ab

Seilbahn und Wind – ein ständiges Auf und Ab

Strahlend blauer Himmel, die Sonne scheint aber trotzdem kein Vorankommen der Seilbahn. Warum? Der Wind ist schuld! Immer wieder müssen Bergbahnen kurzfristig den Liftbetreib einstellen, um ein sicheres Auf und Ab der Skifahrer zu gewährleisten. Ärgerlich, aber durchaus nicht unbegründet, denn bei mehr als 60 km/h Seitenwind ist Schluss mit lustig. (mehr …)
Nostalgie pur! Die Schauinslandbahn

Nostalgie pur! Die Schauinslandbahn

Die Schauinslandbahn gilt als die längste nach dem Umlaufprinzip konzipierte Seilbahn in Deutschland. Die Bahn führt von der Talstation auf den 1284m hohen Schauinsland. Bereits im Jahr 1930 bei der Eröffnung war die Schauinslandbahn eine Sensation – weltweit war sie die erste Seilbahn im Umlaufverfahren. Noch heute bietet die Schauinslandbahn technische Besonderheiten und hat einiges zu bieten. (mehr …)
Die spektakulärsten Seilbahnen der Welt

Die spektakulärsten Seilbahnen der Welt

Seilbahnen zählen zu den spektakulärsten Transportmitteln. Für viele sind es atemberaubende Kunstwerke, bei anderen erwecken Sie ein Gefühl von Schwindel und Angst. Dass eine Seilbahn weit mehr als eine Gondel und ein Seil ist, zeigen wir in unserem heutigen Blogbeitrag. Wir haben weltweit die spektakulärsten Seilbahnen gesucht und gefunden: (mehr …)
Eine bewegte Seilbahngeschichte

Eine bewegte Seilbahngeschichte

Während Innsbruck wuchs und gedieh und der Bergisel Anfang des 19. Jahrhunderts blutiger Schauplatz der Freiheitskämpfe unter Andreas Hofer wurde, blieb der Patscherkofel von solcherlei Auseinandersetzungen verschont. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts rückten die Tiroler Berge aus dem Schatten der strategischen Grenzsicherung und reinen Almenbewirtschaftung in den Fokus der touristischen Erschließung. Auch die Stadtbewohner begannen die Berge in ihrer Freizeit…
Seilbahntechnik für einen barrierefreien Aufstieg

Seilbahntechnik für einen barrierefreien Aufstieg

Wintersportler mit Mobilitätseinschränkung scheitern wie gewöhnliche Touristen oftmals am barrierefreien Zugang zu den Seilbahnen und Sesselliften. Dass es auch sorgenfreier geht, zeigt die erste kinder- und körperbehindertengerechte Sesselbahn der Schweiz, die intelligent auf die besonderen Anforderungen reagiert. (mehr …)
Ein neues Dach für die Talstation

Ein neues Dach für die Talstation

Wie die Areitbahn zum areitXpress wird Erst am am 24. April dieses Jahres lud die Schmittenhöhebahn zum Spatenstich für die neue 10er Deluxe-Einseilumlaufbahn areitXpress, welche ab dieser Wintersaison die in die Jahre gekommene Areitseilbahn ersetzen wird. Die 1971 erstmals in Betrieb genommene Bahn bietet ab November wieder modernsten Komfort und eine dynamische Architektur aus dem Hause Hasenauer.Architekten. Besonderes Schmuckstück ist…
Seilbahnseile - ein luftiger Drahtseilakt

Seilbahnseile - ein luftiger Drahtseilakt

Sicher, zuverlässig, stark Seilbahnseile müssen bezüglich des Qualitätsanspruches besonders hohe Kriterien erfüllen – schließlich hängen hier im wahrsten Sinne des Wortes Menschenleben am seidenen Faden. Sicherheit, Zuverlässigkeit aber auch Wirtschaftlichkeit sind bei der Produktion und Entwicklung daher die schlagenden Argumente. Egal ob Skifahrer, Wanderer, Pendler oder schwere Lasten, ob Materialseilbahn, Standseilbahn, Umlauf- oder Pendelbahn – das Seil ist stets eine…
Kleine Geschichte einer Materialseilbahn

Kleine Geschichte einer Materialseilbahn

Auch im 100. Betriebsjahr noch topfit Leimen, das ist ist eine kleine Stadt im Nordwesten Baden-Württembergs. Genauso wie das etwa 3 km entfernte Nußloch. Dazwischen verkehrt wacker eine Materialseilbahn. Bereits seit 100 Jahren befördert diese täglich 4.000 bis 5.000 Tonnen Steine zwischen den beiden Gemeinden. Dabei sind einige Teile der Bahn sogar noch älter und blicken auf eine bewegte Geschichte…
Schräg nach oben - Teil II

Schräg nach oben - Teil II

Schräglage für Touristen, Sportler und Städter Im ersten Teil habe ich euch ja schon einige kuriose Schrägaufzüge vorgestellt – zum einen mit langer Geschichte, zum anderen Hightech am Stand der Technik. Faszienierend sind sie irgendwie alle, denn im Vergleich zu Bus, Bahn oder Tram bleibt die Benutzung einer Seilbahn in jeglicher Form doch immer ein echtes Erlebnis. Dabei trifft man…
Olympisches Gold geht an ...

Olympisches Gold geht an ...

… diese unschlagbaren Olympiabahnen Der Unterschied zwischen „Olympiade“ und den „Olympischen Spielen“? Wir klären ein für alle Mal auf: Unter den Olympischen Spielen versteht man die Olympischen Sommer- und Winterspiele in ihrer Austragung. Die Zeit zwischen den stattfindenden Wettkämpfen nennt man Olympiade. Diese dauert jeweils vier Jahre, wobei seit 1994 Sommer- und Winterspiele um zwei Jahre versetzt stattfinden. Die nächsten…
So läuft er also, der Seilbahnbetrieb!

So läuft er also, der Seilbahnbetrieb!

Technisch hochkomplexe und anspruchsvolle Betriebe sorgen stets für ein reges Interesse an den zugrundeliegenden Mechanismen. Wie kann so ein Riesenapparat überhaupt funktionieren? Was steckt da eigentlich dahinter? Und wer? Neben Flughäfen, Kläranlagen und Kraftwerken wecken wohl vor allem eines die Neugier von Groß und Klein: Der Seilbahnbetrieb Gerade in den Sommermonaten bieten daher viele Gebiete Betriebsführungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.…
Schräg nach oben - Teil I

Schräg nach oben - Teil I

Alternativ und kurios durch die Vertikalen der Städte Ich stehe auf der Karlsbrücke in Prag, um mich herum – kein Gedränge, es ist schon spät am Abend und die meisten Touristen sitzen in einem Restaurant beim Abendessen oder trinken ein „pivo“, also ein Bier, in einer der zahlreichen Kneipen. Ich hingegen genieße die Ruhe, die frische Abendluft und den Blick…
Erst schweben, dann wandeln

Erst schweben, dann wandeln

Seilbahnwandern – mehr als ein Sommertrend Ihr dachtet bisher, die Auffahrt mit der Seilbahn sei nur etwas für Faule, Gebrechliche und Touristen? Ha! Falsch gedacht! Denn Seilbahnwandern liegt voll im Trend. Dabei bieten sich oben angekommen herrliche Möglichkeiten, die Gipfel auf Panorama- und Höhenwegen ausichtsreich zu erkunden. Durch die Berg- (und Tal-) Fahrt spart man sich dabei nicht nur die…
Blick hinter die Gletscherkulissen am Dach Tirols

Blick hinter die Gletscherkulissen am Dach Tirols

Spannendes, Interessantes und Witziges über die Arbeit am Pitztaler Gletscher Die Berge und Gletscher Österreichs schlafen auch im Sommer nicht. Ganz im Gegenteil: Hier herrscht emsige Betriebsamkeit vor und hinter den Kulissen. Denn die angenehme Höhenluft, die strahlende Sonne und die atemberaubende Naturlandschaft lockt zahlreiche Besucher ganz weit nach oben. Klar, dass es da einiges zu tun und werkeln, zu…
Bergsommer plus

Bergsommer plus

Endlich Sommer. Und damit beginnt die Hochsaison für die vielen Hütten und Seilbahnen in Österreichs Alpen. Ganz genau, der Bergsommer ist weiter stark im Kommen. Wandern, Mountainbiken, Paragliden, Klettern, Kulinarik, Natur-Erlebniswelt oder Kinderspielplatz – kaum ein Skigebiet, das nicht mittlerweile auch im Sommer mehr zu bieten hat, als „nur“ den Berg. Mit dem ausgebauten und komfortablen Seilbahnbetrieb bringen Österreichs Sommer-Bergbahnen…
SEILBAHN-BETRIEBSSYSTEME

SEILBAHN-BETRIEBSSYSTEME

Die Seilbahn in ihren verschiedenen Betriebsformen ist das wichtigste Verkehrsmittel zur Erschließung der Bergwelt geworden. Von der ersten Seilbahn für Personenbeförderung, die von Bozen nach Kohlern 1908 in Betrieb genommen wurde, hat sich die Seilbahntechnik in Komfort, Leistung und Sicherheit bis heute technisch hoch entwickelt. PENDELBAHNEN Pendelseilbahn Die Fahrzeuge (Kabinen) werden auf fixem, ruhendem Tragseil mit einem Zugseil im Pendelbetrieb…
Seilbahn mit System (IV)

Seilbahn mit System (IV)

Formen von Schleppliften Die dritte wesentliche Kategorie, die unterschieden werden kann, sind die sogenannten Schlepplifte, bei denen oft auch der Begriff Skilift synonym verwendet wird. Sie entstanden im Zuge des Aufstiegs des Wintertourismus ab den 30er Jahren. Aufgrund des schnellen, wirtschaftlich lukrativen Aufschwungs in dieser Branche entstanden von zahlreichen verschiedenen Herstellern unterschiedlichste Systeme. Grundsätzlich lassen sich die einzelnen Systeme zunächst…
Seilbahn mit System (III)

Seilbahn mit System (III)

Formen von Luftseilbahnen Ebenfalls gegen Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich neben der bodenabhängigen Standseilbahn mit der Luftseilbahn noch eine zweite wesentliche Seilbahnart. Luftseilbahnen lassen sich zunächst grundsätzlich hinsichtlich ihrer Betriebsform unterscheiden. Eine Teilmenge bilden daher Luftseilbahnen, deren Fahrzeuge zwischen Tal- und Bergstation hin und her pendeln (Pendelbetrieb). Das Gegenstück hierzu stellen Umlaufbahnen dar, bei denen die Fahrzeuge an einem…
Seilbahn mit System (II)

Seilbahn mit System (II)

Formen von Standseilbahnen Angefangen mit der Standseilbahn lassen sich in dieser Kategorie Schlitten- und Schienenbahnen unterscheiden. Die klassische Standseilbahn stellt den Ursprung der Seilbahn dar und entstand im 19. Jahrhundert aus der Zahnradbahn. Anstatt wie bei Zahnradbahnen eigens angetriebene Wagen und Lokomotiven einzusetzen, werden die Wagen von einem Drahtseil gezogen. Dabei sind sie fest mit dem Seil verbunden und werden…
Seilbahn mit System (I)

Seilbahn mit System (I)

Klassifizierung von Seilbahnen nach technischen Gesichtspunkten In über 150 Jahren Seilbahnbau haben sich zahlreiche verschiedene Seilbahnsysteme etabliert. Luftseilbahnen, Skilifte, Sesselbahnen – die Systeme unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Technik teilweise sehr deutlich. In der Umgangssprache werden Bezeichnungen für diese einzelnen Seilbahntypen gerne vermischt und nicht konsistent verwendet. Die folgende Klassifizierung soll daher einen Überblick über die unterschiedlichen Seilbahntypen geben und eine…
Seilbahnen damals und heute (4)

Seilbahnen damals und heute (4)

Früher war alles besser? Es ist ein allzu bekanntes Phänomen, dass sich beim Blick in die Vergangenheit die Sicht auf die Dinge reichlich verklärt. Was ja auch gut ist. Die kratzigen Wollpullover und engen Schalmützen finden wir heute schick und irgendwie retro. Der Skizipper war total cool, aber nur in den angesagten Farben. Dass die Liftkarte entweder bei der Auffahrt…
Kompaktseilbahnen – Design trifft Technik

Kompaktseilbahnen – Design trifft Technik

Kompaktseilbahnen sind Zweiseil-Pendelbahnen mit nur zwei Umlaufkabinen. Das Besondere dabei ist die systematische und modulare Bauweise sowie der hohe Gestaltungsspielraum. Vorteile von Kompaktseilbahnen Aufgrund wohldurchdachter Ingenieursleistung können diese standardisierten Anlagen mit geringem Aufwand installiert werden. Berg- und Talstation sind dabei ident konzipiert, die Stationen können als Gesamtes auf nur zwei Betonstehern errichtet werden. Das System aus Sicherheitsbauteilen und Teilsystemen ist…
Von wandernden Stützen & balancierenden Bauten

Von wandernden Stützen & balancierenden Bauten

Stützen, die Seilbahnen tragen und mehrstöckige Bergstationen – diese tonnenschweren Kolosse aus Stahl und Beton sollen flexibel und beweglich sein? Müssen sie sogar. Denn der Untergrund, auf dem Stützen und Bauten stehen, ist nicht statisch und starr. Man könnte sagen, „der Gletscher lebt“. Denn aufgrund der Struktur, Temperatur und Masse des Eises sowie der Hangneigung ergibt sich eine Schubspannung, die…
Seilbahnen damals und heute (3)

Seilbahnen damals und heute (3)

Seilbahnen und ihre Entwicklung von den Anfängen bis heute Der Blick in größere Skigebiete zeigt meist ein buntes Bild aller Arten an Seilbahnen. Die erste motorbetriebene Vorrichtung, die Skifahrer auf den Berg brachte, stand auf dem Bödele in Vorarlberg. Das war 1908. Eine Art Schlitten wurde dabei mit einer Seilwinde auf den Berg gezogen. Bis in die 40er Jahre des…
Seilbahnen damals und heute (2)

Seilbahnen damals und heute (2)

Seit jeher zieht es die Menschen auf die Berge. Die früheste Überlieferung der Besteigung eines hohen Balkangipfels geht bis auf das Jahr 181 v. Chr. zurück. Mit Beginn des 19. Jahrhunderts erobern Wagemutige auch die höchsten Gipfel der Alpen. Fortan zieht es immer mehr Begeisterte in die Berge. Und das 20. Jahrhundert schließlich treibt die Entwicklung der Seilbahntechnik rasant voran.…
ALPINE SEILBAHNARCHITEKTUR

ALPINE SEILBAHNARCHITEKTUR

Ledersitze, Panoramaverglasung, Sichtbeton: Anspruchsvolles Design und durchdachte Seilbahnarchitektur haben in zahlreichen Skigebieten unverkennbar Einzug gehalten. Neben der neuesten Technik setzen die Betreiber der Seilbahnen zunehmend auf umfassenden Komfort und eine ästhetisch ansprechende Formensprache der Stationen, Stützen und Kabinen. Die Seilbahn – mehr als ein Transportmittel Parallel zum Aufkommen des Skitourismus kurz vor dem Ersten Weltkrieg wurde auf dem spanischen Monte…
Seilbahnen damals und heute (1)

Seilbahnen damals und heute (1)

Von den Anfängen der ersten Liftanlagen bis zum modernen Hightech-Skizirkus Das Phänomen des Tourismus in Österreich im Allgemeinen und Wintertourismus im Speziellen ist  gar nicht so alt, wie man glauben mag. Waren einzelne Orte wie Karlsbad (heutiges Tschechien), Wien, Bad Ischl oder Bad Gastein bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts beliebte Ausflugsziele von Adel und reichem Bürgertum, so wurden die österreichischen…
Urbane Seilbahnen

Urbane Seilbahnen

Urbane Seilbahnbauten: Die Seilbahn erobert die Metropolen der Welt. Ist es nur ein vorübergehender Trend, ein Hype, ein Zeitgeist – oder steckt weit mehr dahinter? Fakt ist: Rund um den Globus schweben die Menschen zunehmend über den Dingen, wenn es um den Personentransport von A nach B geht. Interessante Projekte zum innerstädtischen Seilbahnbau sind derzeit eine Menge in Planung und…
Schweben der Extraklasse – hat das was mit Skifahren zu tun?

Schweben der Extraklasse – hat das was mit Skifahren zu tun?

So einiges! Die Ansprüche der Skifahrer steigen, Skigebiete setzen deshalb verstärkt auf Komfort und herausragendes Design, gerade bei den Aufstiegshilfen. Hersteller greifen dafür auf Entwicklungs- und Gestaltungselemente aus der Automobilbranche zurück. Sicherlich ein richtiger Schritt, wenn man bedenkt wieviele Stunden man teilweise im Auto sitzt. Diese Erfahrungswerte werden eingesetzt um die neue “Business-Class im Skigebiet” zu etablieren. Es ist eben…
Hundert PRO weniger Wartezeiten

Hundert PRO weniger Wartezeiten

Wir lieben Skifahren. Aber was wir nicht lieben, sind Wartezeiten an den Liften – in klammer Kälte und mit Gedränge.  Zwar mag das Gruppenkuscheln gewisse, wärme-technische Anreize bieten, allerdings ist die Freude bei leeren Liften dennoch größer. Aber heutzutage gibt es etwas, dass es damals, als wir erst mühsam das Skifahren auf wackligen Kinderbeinen erlernten, nicht gab: Eine App und…
Keine Angst vor dem Lifteinstieg!

Keine Angst vor dem Lifteinstieg!

Welches Kind hat das nicht erlebt? Die Angst vor dem Schlepplift, dessen Bügel einen unweigerlich in die Höhe zog. Das zitternde in die Tiefe schauen vom wackligen Sessellift. Nun, die Kids von heute können beruhigt sein, diese Zeiten sind vorbei. Sesselbahnen können nämlich besonders kinder- und familienfreundlich ausgestatt werden. So werden viele  Bahnen mit zusätzlichen Elementen wie zum Beispiel Sicherheitsbügel…

Facebook