Mit Vorsicht dem Saisonstart entgegen!

Mit Vorsicht dem Saisonstart entgegen!

29. Mai 2020. Nach über zwei Monaten Bangen, zittern und hoffen dürfen die heimischen Bergbahnen nun endlich wieder den Betrieb aufnehmen. Aufatmen. Durchstarten. Gefühlt aber nur im zweiten Gang. Spät, aber noch rechtzeitig kam Mittwoch vom Gesundheitsministerium die mit Spannung erwartete Verordnung. Wie, wieviel, warum. Auf die wichtigsten Fragen gab es für den Saisonstart essentielle Antworten. Und dennoch, in der…
Das „Wann“ steht, das „Wie“ ist offen!

Das „Wann“ steht, das „Wie“ ist offen!

Was gestern war ist alt, was heute gilt könnte morgen schon wieder falsch sein – Die Schnelllebigkeit der Entscheidungen in Tagen der Coronakrise verblüfft, verunsichert und überfordert mitunter. Nachdem Deutschland noch vor wenigen Tagen möglichen Grenzöffnungen einen Riegel vorschob, ist nun wieder alles anders. Mit 15. Juni öffnet der wichtigste Gästemarkt für Österreich seine Tore. Nur zwei Wochen nachdem die…
Eine Vorfreude ohne Gefühl

Eine Vorfreude ohne Gefühl

Österreich sperrt wieder auf. Während bis Mitte Mai Restaurants, Schulen und weitere Branchen ihren Betrieb (abgespeckt) wieder aufnehmen dürfen, wartet der Tourismus hierzulande weiter auf die ersehnten „Lichtsignale“ im dichten Nebel. Gerüchte über Öffnungen und etwaige Maßnahmen kursieren, dezidierte Maßnahmen und Auflagen bleiben bis dato aber noch aus. Eine ganze Branche, immerhin 15 Prozent der Wirtschaftsleistung in Österreich, sitzt in…
Zwischen Hoffen und Bangen!

Zwischen Hoffen und Bangen!

Noch immer ist die Welt im Bann der Corona-Krise gefangen. Noch immer ist der Alltag von Auflagen und nunmehr auch von einer vielzitierten „neuen Normalität“ geprägt. Während in vielen Staaten die Todeszahlen noch immer verheerend sind, wird in Österreich bereits eifrig an der Exit-Strategie gefeilt. Wieviel Lockerungen verträgt die derzeitige Situation? Wie könnte ein Stufenplan für die kommenden Wochen und…
Zu Besuch im leergefegten Skigebiet

Zu Besuch im leergefegten Skigebiet

19 Tage ist es her, dass in Tirol alle Skigebiete und Seilbahnen sowie Beherbergungs-Betriebe auf Basis des österreichischen Epidemiegesetzes zusperren mussten. Wie schaut es jetzt aus, auf den verwaisten Bergen und den leergefegten Pisten? Ein Lokalaugenschein bzw. eine Ferndiagnose. (mehr …)
Wenn alles still steht

Wenn alles still steht

Von „Firnschnee“ und „Sonnenskilauf“ war in den meisten Skigebiete letzte Woche noch die Rede. Jetzt wurde die Wintersaison abrupt beendet. Was das für die Seilbahnwirtschaft heißt (mehr …)
Wie geht eigentlich ein Bau einer Seilbahn vonstatten?

Wie geht eigentlich ein Bau einer Seilbahn vonstatten?

Jeder der schon mal eine Seilbahn benutzt hat, hat sich sicherlich die Frage gestellt wie eine Seilbahn entsteht. Und zwar immer wieder. Meist wird dieser Gedanke verworfen sobald man auf den Pisten oder auf den Wanderwegen unterwegs ist. Doch heute gehen wir in diesem Blogbeitrag den einzelnen, notwendigen Schritten auf den Grund. Die Stationen, die Strecke, die Fahrzeuge und die…
Müllentsorgung im Sinne der Umwelt

Müllentsorgung im Sinne der Umwelt

Der Stubaier Gletscher – das Königreich des Schnees. Wohin man blickt, die Fernsicht präsentiert einem unzählige 3000er und eine beeindruckende Natur. Gerade diese Landschaft, die heimische Natur gilt es bestmöglich zu schützen. Schließlich soll die Erde auch für die kommenden Generationen ein Zuhause bieten. Die Müllbeseitigung ist somit ein interessantes und bedeutendes Thema im ewigen Eis. (mehr …)
Wer Köpfchen hat der schützt es

Wer Köpfchen hat der schützt es

Als meist gehasster Teil der Skiausrüstung, erfreut sich der Helm an wenig Beliebtheit. Nicht nur bei Kindern, auch immer noch bei Erwachsenen. Aber keine Sorge, die Zeiten an denen Helmtragen „out“ waren ist längst vorbei. Wem am Sessellift mal Langweilig wird, kann gerne Strichlisterln schreiben. Da wird schnell deutlich, dass die Mehrheit mit klugem Beispiel vorangeht. (mehr …)
Wie funktionieren Lawinenwerke?

Wie funktionieren Lawinenwerke?

Häufig sind im Winter Regionen in alpinen Destinationen von Lawinen bedroht. Auch wenn der Forschungsstand bezüglich Lawinen weit fortgeschritten ist und Forscher die Entstehung von Lawinen gut analysieren können, ist es noch immer kaum möglich mit Sicherheit vorherzusagen, wann und wo sich die Schneemassen loslösen. Doch welche Möglichkeiten gibt es, den Menschen in Ortschaften, Bergsportlern sowie der bestehenden Infrastruktur, Schutz…
Lawinenauslösung per Fernsteuerung

Lawinenauslösung per Fernsteuerung

Vorbeugung von Naturgefahren Die Vermeidung und Verringerung von Naturgefahren ist in der heutigen Zeit ein relevantes gesellschaftliches Thema, das viele betrifft. Gerade im Winter gilt es Schäden, Zerstörung und Verletzungen durch abgehende Lawinen zu vermeiden. Dabei handelt es sich neben dem Pisten- auch um den Siedlungsschutz. Systeme zur ferngesteuerten Vorbeugung von Naturgefahren sichern daher Skigebiete, Dörfer und Straßen wirkungsvoll und…
Sich durch den Winter husten? Ab in die Berge!

Sich durch den Winter husten? Ab in die Berge!

Ob Bergsteigen, Skifahren, Skitourengehen oder Wandern (im Schnee) – der alpine Raum birgt zahlreiche Möglichkeiten, etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Ein wichtiger Steigbügelhalter zu mehr Vitalität ist die vom Tourismus geschaffene Infrastruktur. (mehr …)
Läuft wie geschmiert!

Läuft wie geschmiert!

Schmiermittel für den Seilbahnbetrieb Vor Kurzem habe ich euch in einem Blogbeitrag ja die Beschaffenheit und Herstellung der Seilbahnseile erklärt. Dieses Mal soll es um die Schmiermittel gehen. Diese gehören für den Seilbahntechniker oder die Seilbahntechnikerin quasi zum Grundwerkzeugskasten der täglichen Arbeit. Doch warum sind Schmiermittel für den Seilbahnbetrieb so wichtig? Der reibungslose Betrieb Wie der Name schon sagt, sorgen…
Gemeinsam für den Tourismus ein gutes Wort einlegen

Gemeinsam für den Tourismus ein gutes Wort einlegen

Ruft man „Alpentourismus“, so hallt ein zweifaches Echo wider. Eines lobt den Tourismus in den höchsten Tönen, das andere kritisiert ihn hartnäckig und fordert einen Entwicklungsstopp. Das Lob stammt von den Gästen, die Kritik zunehmend von Medien und Umweltvertretern, die in manchen Regionen zu viele Touristen, zu viel technische Infrastruktur und zu viel tourismusinduzierten Verkehr verorten. Die Lösung ist nicht…
Seilbahntagungen läuten Wintersaison ein!

Seilbahntagungen läuten Wintersaison ein!

Der Winter rückt mit großen Schritten näher. Während die ersten Gletscherskigebiete die jüngsten Schneefälle für die Saisoneröffnung nutzten, wurde vergangene Woche, im Rahmen der alljährlichen Seilbahntagungen in Salzburg und der Steiermark, ein Ausblick auf den kommenden Winter unternommen.  Spätestens mit den traditionellen Seilbahntagungen wird in der Branche alles auf die kalte Jahreszeit umgestellt. Auch in diesem Jahr fanden sich Wirtschaftskammer,…
Wer Köpfchen hat, der schützt es!

Wer Köpfchen hat, der schützt es!

Wenn die Nächte länger werden, der Herbst mit all seiner Farbenpracht ins Land zieht, dann ist der Winter nicht mehr weit. Nach dem ersten Wintereinbruch vergangenes Wochenende und dem Saisonstart beispielsweise am Stubaier Gletscher (Freitag 13.09.) wirft auch die Skisaison ihre Schatten voraus. Grund genug das Thema Sicherheit wieder aus der Schublade zu holen. Denn als meist gehasster Teil der…
Reinigung mit Nachhaltigkeit – aus Liebe zur Umwelt!

Reinigung mit Nachhaltigkeit – aus Liebe zur Umwelt!

Umweltschutz ist in diesen Tagen ein brisantes und vieldiskutiertes Thema. Vor allem in der Wirtschaft, speziell aber auch im Tourismus hat seit geraumer Zeit ein Umdenken stattgefunden. Innovative Systeme, umweltfreundliche Ideen und nachhaltiges Angebot – die neue Maßnahmenpalette ist vielschichtig und umfangreich. Die Umsetzung dringt dabei bis in die kleinsten Bereiche vor. Hollu Systemhygiene dient dabei als prominentes Beispiel. Plexiglas,…
Der Klimawandel und der Wintersport – ein Plädoyer für klare Fakten

Der Klimawandel und der Wintersport – ein Plädoyer für klare Fakten

Nein, er ist kein Konzept der Chinesen, um die amerikanische Produktion wettbewerbsunfähig zu machen. Und ja, er ist bereits im Gange. Die Rede ist vom Klimawandel, der allerorts Veränderungen einleitet, mit denen sich Menschheit, Natur und Wirtschaft werden arrangieren müssen. Im Alpenbogen bedeutet dies wie überall auf der Welt: es wird wärmer. In der Kälte liegt das Glück Gemäß der…
Zukunftsstrategien für den Tourismus: gemeinsam, maßvoll, fair!

Zukunftsstrategien für den Tourismus: gemeinsam, maßvoll, fair!

Vitalpin tritt als neuer Verein in den Dialog mit ein Der Tourismus wird vielfach als der Wirtschaftsmotor in den Alpen bezeichnet. Gerade aufgrund seines Erfolges bringt er auch Herausforderungen mit sich, denen man begegnen muss. Diesen Herausforderungen wird in den Medien seit einiger Zeit viel Raum gegeben. Begriffe wie Overtourism, Erschließungswut, oder Verkehrsprobleme prägen die Schlagzeilen. Wenn auch nicht jeder…
Ein Zauberteppich - eine Erfolgsgeschichte!

Ein Zauberteppich - eine Erfolgsgeschichte!

Begonnen hat alles 1996, als ein Arbeitskreis aus Bergbahnunternehmen und Schischulen über bessere Aufstiegshilfen für schifahrende Kinder nachdachte. Aus der dort entsprungenen Idee eines „Förderbandes“ ging in Folge die Entstehung des „Zauberteppichs“ hervor.
Alpine Glücksgefühle ganz ohne Schnee

Alpine Glücksgefühle ganz ohne Schnee

Wenn die Tage wieder länger werden, die Temperaturen steigen und der Schnee sich für einige Monate zurückzieht, wird es wieder etwas ruhig auf den österreichischen Bergen – sollte man meinen! Doch das satte Grün und viele neue Angebote locken auch im Sommer immer mehr Bergbegeisterte in die hohen Lagen. Neue Sommerangebote für die Gäste Das breite Angebot an Wintertourismus in…
Der Online Mountain Bot – Kundenbindung durch künstliche Intelligenz

Der Online Mountain Bot – Kundenbindung durch künstliche Intelligenz

Immer mehr rücken Stichworte wie künstliche Intelligenz und Chatbots wirtschaftlich in den Vordergrund – und das nicht ohne Grund. Die textbasierten Dialogsysteme, die eine Kommunikation von Gast und einem technischen System, basierend auf natürlicher Sprache, ermöglichen, beweisen auch in der Seilbahnwirtschaft gerade ihre Vorteile. (mehr …)
Mit der Seilbahnlehre steil bergauf

Mit der Seilbahnlehre steil bergauf

Über 500 Seilbahnlehrlinge haben die facheinschlägige Ausbildung bereits abgeschlossen und auch im Jahr 2018 heißt es für 53 Auszubildende in Österreich nach dreieinhalb Jahren Lehre die Lehrabschlussprüfung vor einer Prüfungskommission in Salzburg erfolgreich abzulegen. (mehr …)
Die Berge erleben, ohne Spuren zu hinterlassen

Die Berge erleben, ohne Spuren zu hinterlassen

Noch vor 20 Jahren, als ich als kleines Kind mit meinen Eltern wandern ging, war es ganz normal, den Apfelstängel und die Bananenschale in die Büsche zu werfen oder liegen zu lassen. Auch bei ausgespuckten Kaugummis und liegengelassenen Taschentüchern hatte niemand das Gefühl, die Natur zu belasten. (mehr …)
Wintersport abseits der Pisten – zwischen Spaß und Gefahr

Wintersport abseits der Pisten – zwischen Spaß und Gefahr

Der Herbst hat offiziell begonnen, die Temperaturen werden frischer und viele Bergsportler erwarten ihn schon sehnsüchtig, ihren Winter. Besonders Freeskier, Tourengeher und Powderfahrer freuen sich auf weiche Schneedecken und das pure Bergerlebnis abseits der gekennzeichneten Pisten. Sicherheitsvorkehrungen sind dabei leider (vor allem von unerfahreneren Wintersportlern) oft keine Priorität. (mehr …)
Ein sicheres Gefühl in eisigen Höhen

Ein sicheres Gefühl in eisigen Höhen

Können Sie sich noch an die erste Gondelfahrt in Ihrem Leben erinnern? Ich mich nämlich noch, als ob es gestern gewesen wäre. Damals, als kleines Kind, sind mir die 6er-Gondeln natürlich noch viel größer und der Abstand zum Boden noch um einiges weiter vorgekommen. (mehr …)
Spannungsfeld Massentourismus und Naturschutz

Spannungsfeld Massentourismus und Naturschutz

  Es ist nicht abzustreiten: Wir, das Land Österreich, brauchen den Tourismus. Ob wir ihn in all seinen Facetten begrüßen oder nicht, ist eine andere Sache. Die Meinung der meisten Einheimischen ist gespalten: Man weiß, wie wichtig der Wirtschaftszweig für das Überleben vieler Gemeinden und Täler ist und man möchte Gäste von nah und fern auch willkommen heißen, aber eben…
Umsetzen statt nur umdenken - Seilbahnbetriebe folgen dem grünen Daumen!

Umsetzen statt nur umdenken - Seilbahnbetriebe folgen dem grünen Daumen!

Fast so mythenumrankt wie die österreichische Bergwelt selbst geht es auch beim Thema „Bergbahnen und Umwelt“ zu. Den besten Ruf haben sie nicht, die Ski- und Wandergebiete. Dabei hat sich in den letzten paar Jahrzehnten auch hier ein starkes Umweltbewusstsein entwickelt. Die Betriebe versuchen mit vielen Umweltprojekten, nachhaltigen Systemen und Aufklärung den zweifelhaften Ruf endlich hinter sich zu lassen –…
Wirtschaftsfaktor Seilbahnwirtschaft

Wirtschaftsfaktor Seilbahnwirtschaft

Viel diskutiert, kritisch beäugt und dennoch unumstritten wichtig. Die Seilbahnwirtschaft nimmt in Österreich eine tragende Rolle ein und ist ein essentieller Faktor für das heimische Wirtschaftswachstum. (mehr …)
Einmal Einparken bitte!

Einmal Einparken bitte!

Nun ist es soweit, die letzten Stunden im Bergglück sind gekommen. Der Frühling zeigt sich in all seiner Pracht, die Sonne strahlt und die Temperaturen steigen. Auch wenn es begeisterte Skifahrer oft nur schweren Herzens mit ansehen können, die weiße Pracht schwindet und die Skisaison neigt sich nun dem Ende. Ein letztes Mal chauffiert die Seilbahn ihre Gäste ins Skiabenteuer,…
Das kleine Seilbahn 1x1 – Crashkurs Seilbahnterminologie

Das kleine Seilbahn 1x1 – Crashkurs Seilbahnterminologie

Schlepplift, Sessellift und Gondel – läufige Begriffe die wir alle kennen. Um in Zukunft jedoch am Lift mit Fachwissen punkten zu können, haben wir für euch ein kleines Vokabeltraining vorbereitet. Es folgt Seilbahnterminologie vom feinsten. Ohren gespitzt und gut aufgepasst, dann kann es ja jetzt losgehen! (mehr …)
Mit Raffinesse ans Ziel – Tipps und Tricks um Warteschlangen am Lift zu entgehen

Mit Raffinesse ans Ziel – Tipps und Tricks um Warteschlangen am Lift zu entgehen

Die Skisaison neigt sich dem Ende und so sollten gerade die letzten Skitage in vollen Zügen genossen werden. Voller Tatendrang geht es bereits in den Morgenstunden ab ins Skigebiet, um dem größten Ansturm zu entgehen. Schönwetterskifahrer kennen folgendes Szenario dabei wohl am besten: Im Skigebiet angekommen, Traumwetter, die Sonne scheint, wolkenloser Himmel und frisch präparierte Pistenhänge. Wäre da nicht die…
Skisaison ist Kniesaison: Verletzungsrisiko beim Skifahren.

Skisaison ist Kniesaison: Verletzungsrisiko beim Skifahren.

Einmal nicht aufgepasst und schon wirbelt der Schnee nur so. Verletzungen beim Skifahren reichen von kleinen blauen Flecken bis hin zum Nottransport in die Unfallchirurgie. Überdramatisiert? Zahlen sprechen da etwas anderes. Mehr als 40.000 Verletzte werden jährlich aufgrund von Skiunfällen in den örtlichen Krankenhäusern behandelt. Gewappnet auf den drohenden Ansturm, lautet das Motto der Ärzte dort oft nur scherzhaft: Skisaison…
Freeride Area - Teil des Skigebiets aber doch auch nicht

Freeride Area - Teil des Skigebiets aber doch auch nicht

Strahlendes Wetter, unberührte Hänge und Schnee soweit das Auge reicht, das lässt so manches Herz schneller schlagen. Wem das herkömmliche Skifahren zu langweilig wird, begibt sich gerne abseits der Pisten, um durch die hüfthohe weiße Pracht zu wirbeln. „Freeriden“, der moderne Ausdruck für Abseitsfahren, wird immer beliebter. Skigebiete kennen diesen Trend und werben nun auch mit sogenannten Powder Departmens für…
Sicherheitsmarkierungen im Skigebiet

Sicherheitsmarkierungen im Skigebiet

Für vollkommenes Skivergnügen ist nicht nur die Wetterlage entscheidend, Sicherheitsmaßnahmen im Skigelände ermöglichen erst die uneingeschränkte Nutzung sämtlicher Pisten. Markierung von Pisten, Abfahrtsrouten und Wegen dienen nicht nur der Orientierung sondern verhelfen auch zu einem unfallfreien Skialltag. (mehr …)
Seilbahn und Wind – ein ständiges Auf und Ab

Seilbahn und Wind – ein ständiges Auf und Ab

Strahlend blauer Himmel, die Sonne scheint aber trotzdem kein Vorankommen der Seilbahn. Warum? Der Wind ist schuld! Immer wieder müssen Bergbahnen kurzfristig den Liftbetreib einstellen, um ein sicheres Auf und Ab der Skifahrer zu gewährleisten. Ärgerlich, aber durchaus nicht unbegründet, denn bei mehr als 60 km/h Seitenwind ist Schluss mit lustig. (mehr …)
Frei sein - sicher fühlen!

Frei sein - sicher fühlen!

Es ist ein Gefühl von Freiheit. Der Mensch und die Natur in vollständigem Einklang. Die klare Luft, die ruhige Umgebung die fantastische Winterlandschaft. Das „Tourengehen“ ist längst mehr als nur ein Geheimtipp. (mehr …)
Sicher durch die Skisaison!

Sicher durch die Skisaison!

Bestens präparierte Pisten, verträumte Fernsicht über Gebirgskette, innovatives Material und rasante Schwünge – der Skispaß kennt im Alpenraum auch in diesem Winter keine Grenzen. (mehr …)
Nostalgie pur! Die Schauinslandbahn

Nostalgie pur! Die Schauinslandbahn

Die Schauinslandbahn gilt als die längste nach dem Umlaufprinzip konzipierte Seilbahn in Deutschland. Die Bahn führt von der Talstation auf den 1284m hohen Schauinsland. Bereits im Jahr 1930 bei der Eröffnung war die Schauinslandbahn eine Sensation – weltweit war sie die erste Seilbahn im Umlaufverfahren. Noch heute bietet die Schauinslandbahn technische Besonderheiten und hat einiges zu bieten. (mehr …)
Seilbahntechnik für einen barrierefreien Aufstieg

Seilbahntechnik für einen barrierefreien Aufstieg

Wintersportler mit Mobilitätseinschränkung scheitern wie gewöhnliche Touristen oftmals am barrierefreien Zugang zu den Seilbahnen und Sesselliften. Dass es auch sorgenfreier geht, zeigt die erste kinder- und körperbehindertengerechte Sesselbahn der Schweiz, die intelligent auf die besonderen Anforderungen reagiert. (mehr …)
Photovoltaik in 3.000 m Höhe

Photovoltaik in 3.000 m Höhe

Europas höchstgelegenes Photovoltaikkraftwerk am Pitztaler Gletscher Zwei Jahre nach der Inbetriebnahme zieht die 1 MWp Photovoltaikanlage zwar immer noch interessierte Blicke von den Besuchern auf sich, hat sich aber bereits als unverzichtbarer Teil der Energieerzeugung und Umweltstrategie des Skigebiets etabliert. Wenn man sich den Weg von der Idee bis zur Inbetriebnahme noch einmal in Erinnerung ruft, ist es erstaunlich, dass…
Afrika, das ist doch nur Wüste ...

Afrika, das ist doch nur Wüste ...

Afrika – nur Wüste, sengende Hitze und Sand soweit das Auge reicht? Weit gefehlt. Der Kontinent hat neben Meeren, Seen und Flüssen auch hohe Gebirgszüge zu bieten, die bis auf knapp 6.000 Meter Seehöhe reichen. Geographie und Natur des Kontinents sind äußerst vielfältig – genauso wie Wetter und Klima. Schnee im Sommer Aber Schnee im Sommer? Gibt es tatsächlich. Aber…
So läuft er also, der Seilbahnbetrieb!

So läuft er also, der Seilbahnbetrieb!

Technisch hochkomplexe und anspruchsvolle Betriebe sorgen stets für ein reges Interesse an den zugrundeliegenden Mechanismen. Wie kann so ein Riesenapparat überhaupt funktionieren? Was steckt da eigentlich dahinter? Und wer? Neben Flughäfen, Kläranlagen und Kraftwerken wecken wohl vor allem eines die Neugier von Groß und Klein: Der Seilbahnbetrieb Gerade in den Sommermonaten bieten daher viele Gebiete Betriebsführungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.…
Blick hinter die Gletscherkulissen am Dach Tirols

Blick hinter die Gletscherkulissen am Dach Tirols

Spannendes, Interessantes und Witziges über die Arbeit am Pitztaler Gletscher Die Berge und Gletscher Österreichs schlafen auch im Sommer nicht. Ganz im Gegenteil: Hier herrscht emsige Betriebsamkeit vor und hinter den Kulissen. Denn die angenehme Höhenluft, die strahlende Sonne und die atemberaubende Naturlandschaft lockt zahlreiche Besucher ganz weit nach oben. Klar, dass es da einiges zu tun und werkeln, zu…
Bergsommer plus

Bergsommer plus

Endlich Sommer. Und damit beginnt die Hochsaison für die vielen Hütten und Seilbahnen in Österreichs Alpen. Ganz genau, der Bergsommer ist weiter stark im Kommen. Wandern, Mountainbiken, Paragliden, Klettern, Kulinarik, Natur-Erlebniswelt oder Kinderspielplatz – kaum ein Skigebiet, das nicht mittlerweile auch im Sommer mehr zu bieten hat, als „nur“ den Berg. Mit dem ausgebauten und komfortablen Seilbahnbetrieb bringen Österreichs Sommer-Bergbahnen…
Lesestoff für Seilbahnfans

Lesestoff für Seilbahnfans

Seilbahnen faszinieren. Und sie erobern vom alpinen, bergigen Gelände aus zusehends den urbanen, öffentlichen Raum. Damit werden die Seilbahnen immer mehr zum alltäglichen Anblick und täglichen Transportmittel. Kein Wunder, dass das sicherste Verkehrsmittel nicht nur für Sport und Freizeit attraktiv ist, als umweltfreundliches und platzsparendes Fortbewegungsmittel passt die Seilbahn bestens in unsere dicht besiedelten Räume. Die wachsende Popularität spiegelt sich…
PANORAMABLICK VOM FEINSTEN

PANORAMABLICK VOM FEINSTEN

Von der Seilbahn auf die Aussichtsplattform Der Blick von ganz weit oben ist einfach immer etwas Besonderes. Umso mehr, wenn sich eine so atemberaubende Aussicht bietet, wie in der Bergwelt der Alpen. Ob im Winter oder Sommer, es lohnt sich die Perspektive zu wechseln und die Landschaft im Verlauf der Jahreszeiten zu betrachten. Spektakuläre und waghalsige Aussichtsplattformen auf den Bergipfeln…
Seilbahntechniklehre: Von der Pike auf

Seilbahntechniklehre: Von der Pike auf

Seilbahntechniklehre: Karriere am Berg Seilbahnunternehmen übernehmen zunehmend die führende Rolle im Tourismus der Alpenregionen, wobei immer höhere Anforderungen an die fachliche und persönliche Qualifikation der Mitarbeiter gestellt werden. Die modernen und hochtechnisierten und komplexen Anlagen verlangen nach bestens geschultem Personal. Seilbahntechniklehre seit Herbst 2008 Seit Herbst 2008 besteht die Möglichkeit in Seilbahnbetrieben eine 3,5-jährige Ausbildung zur Seilbahntechnikerin oder zum Seilbahntechniker…
Modernes Ticketing in Skigebieten

Modernes Ticketing in Skigebieten

25 Jahre RFID: Der Zugang zum berührungslosen Zutritt Die Ski oder das Snowboard angeschnallt, die personalisierte Skikarten im Anorak und ab auf die Piste. Der berührungslose Zutritt ins Skigebiet ist heutzutage selbstverständlich – dank einer innovativen Idee vor 25 Jahren.  Bereits 1987 wurden für Bergsportregionen die ersten RFID-Anwendungen entwickelt: Uhren für den berührungslosen Zutritt. Es war einmal… Bereits 1977 wurden…
Pisteninfos auf einen Blick

Pisteninfos auf einen Blick

Welche Pisten sind geöffnet? Antwort darauf geben allgemein gehaltene sprachunabhängige Anzeigenmodule (LED). In Form von Haken (grün/rot) neben der Panoramaübersichtskarte geben sie verlässliche Auskunft über den aktuellen „offen/gesperrt“ Status aller Lifte und Pisten. Ergänzt wird die Informationskette um Wind-, Temperatur- und Schneehöhenanzeigen sowie einer LED-Laufschrift zur Anzeige für aktuelle Textinfos.
Panoramakameras damals und heute

Panoramakameras damals und heute

Früher waren die Panoramabilder im Fernsehen die einzige Möglichkeit, sich über das aktuelle Wetter am Urlaubsort oder im Skigebiet zu informieren. Auch heute steht die Information über die Wetterlage im Vordergrund, ergänzt um einen wesentlichen Faktor: einen authentischen Liveeindruck über die Vor-Ort-Situation zu erhalten.
Skigebiete von Nord bis Süd

Skigebiete von Nord bis Süd

Höher, schneller, weiter – der Skitourismus kennt keine Grenzen: Längste Abfahrt, größtes Skigebiet, die meisten Liftanlagen… Doch es gibt auch wirklich spannende und außergewöhnliche Superlative: Longyearbyen zum Beispiel. Oder Cerro Castor. Noch nie gehört? Dann erfahrt ihr in unserem Blogbeitrag mehr über das nördlichste und südlichste Skigebiet der Welt!
Bike-Transport am Berg

Bike-Transport am Berg

Beim Blick auf die Seilbahnen, an deren Außentüren dieser Tage anstelle von Ski und Snowboard oft Mountainbikes zu sehen sind, wird eines schnell klar: Der Trend, die Berge im Sommer und Herbst nicht nur wandernd, sondern auch auf zwei Rädern zu erkunden, ist ungebrochen. Zahlreiche Singletrails, also Pfade für Mountainbikes mit 30 – 60 cm Breite, abwechslungsreiche Bikeparks und wunderschöne…
Ein Speichersee wird zum Naherholungsgebiet.

Ein Speichersee wird zum Naherholungsgebiet.

Zumindest Tirol ist nicht unbedingt dafür bekannt, mit einer großen Auswahl an Badeseen gesegnet zu sein. Umso besser, dass es neue Optionen gibt: Die Speicherseen der Skigebiete.
Innovative Gondelseilbahnen: In Luxus schweben

Innovative Gondelseilbahnen: In Luxus schweben

Vom schlichten Personentransport zum Panoramaerlebnis mit WLAN und energieeffizientem Antrieb. Die Gondelseilbahnen rüsten für immer anspruchsvollere Kunden auf. Bei der Modernisierung investieren die Betreiber aber auch in intelligenten, vernetzen Systemen und in Big Data, um den Kunden besser zu verstehen. Mit einer Seilbahn geht es auch wirtschaftlich bergauf. Das belegen mittlerweile zahlreiche Studien und Zahlen, wie sie vor kurzem auch…
Aus weniger mehr herausholen! Das neue Schneezentrum in Tirol.

Aus weniger mehr herausholen! Das neue Schneezentrum in Tirol.

Schnee ist das weiße Gold des alpinen Wintertourismus. Rechtzeitig zum Saisonbeginn muss eine ausreichend belastbare Schneedecke vorhanden sein und diese über Monate erhalten werden. Und am Saisonende muss diese – großteils technisch produzierte – Schneedecke wieder entfernt werden, um den Boden für die Landwirtschaft nutzbar zu machen. Diese verschiedenen „Muss“ sind die Aufgabe des neuen Schneezentrums Tirol.
Wie alles begann … Skifahren im Wandel der Zeit

Wie alles begann … Skifahren im Wandel der Zeit

Skischuhe mit Wärmeanpassung und Carver mit einem sogenannten „Rockershape“ sorgen heutzutage dafür, dass Kinder wie auch Erwachsene schneller als sonst das Skifahren lernen. Nicht nur das Material hat in den letzten paar Jahrzehnten immer mehr an technischem Finesse gewonnen, auch der Skisport findet immer neue Definitionen. Dem Skifahrer bieten sich unendlich viele Möglichkeiten seine Leidenschaft auszuüben. Das war allerdings nicht…
Zaha Hadid – ein Nachruf.

Zaha Hadid – ein Nachruf.

In einer Fernsehdokumentation wurde Zaha Hadid einmal als „Löwin unter Wölfen“ bezeichnet. Schmeichelhaft oder weniger schmeichelhaft? Fest steht, dass die, im Irak geborene Stararchitektin wohl ihre Allüren hatte – mit voller Berechtigung!
Die Quadratur des Kreises - der natürliche Wasserkreislauf mit Beschneiung

Die Quadratur des Kreises - der natürliche Wasserkreislauf mit Beschneiung

Der Wasserkreislauf ist, wie der Name schon sagt ein Kreislauf, auch die Beschneiung von Skipisten ändert daran nichts. Wie das genau funktioniert? Nun, sehen Sie selbst… Vom Meer auf die Skipiste Wie Sie in der Graphik sehen können, verdunstet durch die Sonneneinstrahlung Wasser aus dem Meer. In Form von Wolken wird es landeinwärts getrieben. Das Wasser aus dem die Wolken bestehen,…
Blanke Zahlen & bewegende Emotionen - eine Gegenüberstellung

Blanke Zahlen & bewegende Emotionen - eine Gegenüberstellung

Hört man sich über die österreichischen Seilbahnen und insbesondere über den Wintersport um, dann vernimmt man gerne Superlative und Worte wie „höher,“ „schneller“, „innovativer“. Man zerpflückt aber auch Pistenkilometer und analysiert Abfahrten, vergleicht Skipasspreise. Gerne wird auf Negativem herumgeritten ohne dabei die wahren Zahlen und Parameter zu kennen und generell Platz für Positives zu lassen. Speziell wenn es um die…
Der Funpark – Skigebiets-Qualitätsmerkmal

Der Funpark – Skigebiets-Qualitätsmerkmal

Früher errichteten Jugendliche eine selbst gebaute Schanze am Hügel vor der Haustüre oder am Rand der Skipiste und hofften von den Liftbetreibern nicht erwischt zu werden. Heute sieht das ganz anders aus: Man muss sich nicht mehr verstecken – die Seilbahnbetreiber bauen und betreiben die Funparks selbst. Für Außenstehende ist kaum erkennbar, welcher Aufwand für den Aufbau und Betrieb eines…
Hundert PRO weniger Wartezeiten

Hundert PRO weniger Wartezeiten

Wir lieben Skifahren. Aber was wir nicht lieben, sind Wartezeiten an den Liften – in klammer Kälte und mit Gedränge.  Zwar mag das Gruppenkuscheln gewisse, wärme-technische Anreize bieten, allerdings ist die Freude bei leeren Liften dennoch größer. Aber heutzutage gibt es etwas, dass es damals, als wir erst mühsam das Skifahren auf wackligen Kinderbeinen erlernten, nicht gab: Eine App und…
Gratis gibt’s nix. Ist das Skifahren teuer?

Gratis gibt’s nix. Ist das Skifahren teuer?

Alle Jahre wieder wird das Skifahren teurer, sagt man. Schimpft man. Ein Sport für die Elite? Die Besserverdiener? Das kann man so nicht sagen, sagen wir und haben einen Vergleich gezogen. Ein Tages-Skipass wird dieses Jahr durchschnittlich 45 Euro kosten. Im Mittel berechnet aus den Tagespreisen der größeren Skigebiete der Ostalpen wie  Hintertux im Zillertal, dem Arlberg, Ischgl, Stubaier Gletscher…
Alles Panorama, oder was?

Alles Panorama, oder was?

Heinz Vielkind ist definitv ein Orginal, aber nicht nur das. In seinen Kreisen ist er eine Koryphäe und das mit gutem Grund. Vielkind ist Panoramamaler. Und damit sind keine großflächigen Aquarellbilder gemeint auf denen weichgezeichnete Landschaften zu erkennen sind, sondern großflächige Panoramen von Ski- und Wandergebieten. Jeder kennt sie, jeder hat sie schon mal gesehen: an einer Talstation eines Skilifts,…

Facebook