Kategorie Archiv: Sicherheit

Pause im Namen der Sicherheit

Eine Wintersaison ist lange und zehrt am eigenen Energielevel. Nicht nur Mitarbeiter und Angestellte einer Bergbahn dürfen nach einem erfolgreichen (monatelangen) Skibetrieb kurz durchatmen. Nein, auch die technischen Anlagen, die elektronischen Kreise und das „schwere Gerät“, kann nach getaner Arbeit den Akku aufladen und das System neu starten.

Interalpin 2019 – 3 Tage Innovation und Fortschritt!

Es ist kurz nach 9 Uhr Vormittags. Der Platz füllt sich, ein reges Treiben haucht diesem jungen Tag schnell Leben ein. Bereits am Vorplatz der Messeräumlichkeiten in Innsbruck tummeln sich viele Menschen, es wird geredet, gelacht und auch diskutiert. Zutaten die dem Grundgedanken der Pioniere folgen. Ein guter Nährboden für Innovation und Fortschritt...

Schluss mit der Gerüchtekiste – Teil I

Kritische Stimmen, Vorurteile und schlechtes Image – seit jeher haben Bergbahnen und die Seilbahnwirtschaft mit starkem Gegenwind zu kämpfen. Am Beispiel der Schmittenhöhenbahn in Zell am See sieht man nun aber, dass ein erfolgreicher Wintersport-& Bergbetrieb sehr wohl mit Umweltschutz und dem Erhalt der Tier- und Artenvielfalt in Einklang zu bringen ist.

Eine Region ohne Seilbahnen – eine Region ohne Zukunft?

Zweifelsohne ist der Wintertourismus einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in den Alpen. Für Wintersportler ist es eine Selbstverständlichkeit, dass die gesamte Infrastruktur - allen voran die Skigebiete mit den Bergbahnen und der Hotellerie - in ihrem Wunschurlaubsort tadellos funktioniert. Dass damit eine Wertschöpfungskette verbunden ist, die die Existenz zahlreicher weiterer Wirtschaftsbereiche, kleiner regionaler...