Tag: Tirol

Seilbahnbetrieb zu Pandemiezeiten – Ein Interview mit der Patscherkofelbahn

Lockdown, Ausgangsbeschränkungen, Reisewarnungen, neue Mutationen, Anstieg der Infektionszahlen und Verschärfungen der Regeln – die Corona-Pandemie trifft auch die Seilbahn- und Wintersportbranche hart. Viele Bergbahnen haben ihre Betriebszeiten angepasst, Lifte (…)

Skifahren in Coronazeiten – Der TVB Paznaun-Ischgl im Interview über ein Jahr Pandemiebetrieb

Am 5. März 2020 tritt Österreich mit Ischgl weltweit in die Schlagzeilen. An diesem Tag wird der Skiort von den isländischen Behörden als Corona-Risikogebiet eingestuft und medial zu einem (…)

Österreichische Meilensteine der Seilbahngeschichte – Ein Blick zurück

Teil 1 Seilbahnen gehören zu den ältesten und sichersten Verkehrsmitteln der Welt – sind aber trotzdem so modern wie fast kein anderes. Aufgrund seiner Topographie nahm Österreich früh eine (…)

Sicher auf den Berg – Seilbahnbetrieb im winterlichen Krisenmodus

Seilbahnen gehören nach dem Flugzeug zu den sichersten Verkehrsmitteln der Welt. Dafür sorgen modernste Technik, sorgsam ausgebildetes Personal, externe Aufsichtsbehörden, strenge Auflagen und regelmäßige Kontrollen. Die Sicherheit der Fahrgäste, (…)

„Let it snow“

Derzeit werden im Alpenraum zahlreiche Skigebiete erschlossen bzw. verbunden. Auch im Bereich der technischen Schneeerzeugung wird einiges investiert. Die technische Beschneiung zählt heute zu den Grundlagen des Wintertourismus. Nicht (…)

Feiern mit Fragezeichen?

Die Temperaturen nehmen ab, die goldene Herbstsonne verzaubert in den kommenden Wochen die Berge und die Natur. Nach speziellen Sommermonaten zieht nun die bunte Jahreszeit in das Land und (…)

TOURISMUS SANFT: Wer kann ihn, wer will ihn, Wie entwickelt man ihn?

In Zeiten von Corona spricht man viel über die Notwendigkeit einer Neuorientierung des Tourismus. Das Tourismusangebot und dessen Nutzung seien zu heftig, zu massiert, zu übertrieben in jeder Hinsicht, (…)

Mit Vorsicht dem Saisonstart entgegen!

Nach über zwei Monaten Bangen, zittern und hoffen dürfen die heimischen Bergbahnen nun endlich wieder den Betrieb aufnehmen. Aufatmen. Durchstarten. Gefühlt aber nur im zweiten Gang. Spät, aber noch (…)